Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Zwangssterilisiert und verhöhnt: Wie die Nazis eine Frau in Oschatz an den Pranger stellten
Region Mitteldeutschland

Qualvolle Stunden für Dora von Nessen im Pranger von Oschatz

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:49 25.11.2020
Dora von Nessen wurde am 19. September 1940 im Oschatzer Pranger zur Schau gestellt – als „ehrlos gewordene Frau“. Die Lehrer wurden aufgerufen, mit ihren Schulklassen die junge Frau zu begaffen und zu beleidigen.
Dora von Nessen wurde am 19. September 1940 im Oschatzer Pranger zur Schau gestellt – als „ehrlos gewordene Frau“. Die Lehrer wurden aufgerufen, mit ihren Schulklassen die junge Frau zu begaffen und zu beleidigen. Quelle: Sammlung Jutta Berger
Oschatz

Das Heft „Ohne Haar und ohne Würde. Oschatzer Frauenschicksale im Nationalsozialismus 1940-1945“ von Gabriele Teumer erscheint in der Reihe „Oschatzer...