Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Preis für Videoclip aus der Imagekampagne „So geht sächsisch“
Region Mitteldeutschland Preis für Videoclip aus der Imagekampagne „So geht sächsisch“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:38 11.03.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Berlin/Dresden

Die zuletzt oft gescholtene Imagekampagne „So geht sächsisch“ ist für einen ihrer Beiträge auf der ITB in Berlin ausgezeichnet worden. Für den Videoclip „Life is a Dance“ von Sebastian Linda gab es den Filmpreis „The Golden Citygate“ in Silber, wie die Staatskanzlei am Donnerstag mitteilte.

Videokünstler Linda setzt dabei die Breakdance-Company „The Saxonz“ an 35 Schauplätzen im Freistaat in Szene. Die jungen Breakdancer zeigen unter anderem im Dresdner Zwinger, auf Felsen in der Sächsischen Schweiz und vor dem Chemnitzer Karl-Marx-Monument ihre Künste. Im Internet sei der Clip bereits vier Millionen Mal angeklickt worden, hieß es

„Der Clip ist ein wahres Meisterwerk - voller Inspiration, Herz und Leidenschaft. Dinge, die Mut machen und von denen es in Sachsen ja auch jede Menge gibt“, sagte Regierungssprecher Christian Hoose. Der Erfolg des Videos belohne den Ansatz, talentierte Künstler in die Kampagne einzubeziehen und deren Kreativität freien Raum zu lassen.

„Es war mir eine Herzensangelegenheit, gerade jetzt das moderne, junge und urbane Sachsen zu zeigen“, betonte Regisseur Sebastian Linda. Sachsen hatte nach den jüngsten fremdenfeindlichen Übergriffen angekündigt, seine Imagekampagne „So geht sächsisch“ zu verändern.

dpa