Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland „Praxisbausteine“ helfen Behinderten bei der Qualifizierung
Region Mitteldeutschland „Praxisbausteine“ helfen Behinderten bei der Qualifizierung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:36 30.11.2018
Die Jugendlichen können beispielsweise in Wäschereien lernen (Symbolbild). Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Ein sächsisches Pilotprojekt soll Menschen mit Behinderung bei der beruflichen Qualifizierung helfen. „Jeder Mensch wird gebraucht, kein Mensch darf verloren gehen“, sagte der Chef der Regionaldirektion Sachsen der Bundesagentur für Arbeit, Klaus-Peter Hansen, am Freitag in Dresden. Die Diakonie Sachsen hat 78 „Praxisbausteine“ in 11 Berufsfeldern entwickelt, die sich an reguläre Ausbildungsberufe anlehnen.

Zum Abschluss der rund zweijährigen Qualifizierung erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat der Industrie- und Handelskammer (IHK) - etwa in den Bereichen Wäscherei, Reinigung oder Näherei. Weil Menschen mit Behinderung bisher kaum Zugang zu regulärer Ausbildung haben, soll das Projekt den Schritt in den Arbeitsmarkt erleichtern.

Anzeige

dpa