Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Polizei löst mehrere Corona-Proteste in Plauen auf – hunderte Beamte im Einsatz
Region Mitteldeutschland

Polizei löst Corona-Proteste in Plauen auf – hunderte Beamte im Einsatz

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:31 13.12.2021
Teilnehmer eines sogenannten Spazierganges gehen durch den Ort in Plauen, um gegen die Corona-Maßnahmen zu demonstrieren.
Teilnehmer eines sogenannten Spazierganges gehen durch den Ort in Plauen, um gegen die Corona-Maßnahmen zu demonstrieren. Quelle: Sebastian Willnow/dpa
Anzeige
Plauen

Die Polizei hat am Sonntagabend mehrere Aufzüge von Kritikern der Corona-Schutzmaßnahmen im sächsischen Vogtland gestoppt. Am späten Nachmittag hatten sich bis zu 400 Personen an verschiedenen Stellen im Stadtgebiet von Plauen versammelt, wie die Polizeidirektion Zwickau mitteilte. Im vogtländischen Auerbach kamen rund 150 Menschen zu Protesten zusammen.

In Plauen hätten die Beamtinnen und Beamten die Teilnehmer mit Lautsprecherdurchsagen mehrfach auf die aktuell geltenden Rechtsvorschriften hingewiesen. Eine Gruppe von 225 Personen setzte sich schließlich zu einem Aufzug in Bewegung, teilte die Polizei weiter mit. Die Teilnehmenden wurden nach wenigen hundert Metern gestoppt. Alle Personen wurden laut Polizei erfasst und Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet, hieß es.

Hunderte Polizisten und Polizistinnen allein in Plauen im Einsatz

Ein weiterer Aufzug nördlich des Stadtzentrums wurde durch Einsatzkräfte aufgelöst. In Plauen waren am Sonntagnachmittag und -abend insgesamt rund 480 Polizistinnen und Polizisten im Einsatz.

Das tägliche DNN-Update als Newsletter

Die News aus Dresden, Sachsen, Deutschland und der Welt – von uns zusammengestellt täglich gegen 7 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

In Auerbach hatten sich laut Polizei zunächst 35 Demonstranten in der Innenstadt versammelt. Dem Aufzug schlossen sich in der Folge weitere Menschen an, so dass dort bis zu 150 Personen demonstrierten. Die Polizei stoppte den Aufzug nahe des Neumarktes. Von 50 Personen wurden die Identitäten erfasst und Anzeigen erhoben.

Von RND/epd