Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Polizei ermittelt nach Einbrüchen in Mügeln gegen Diebesbande
Region Mitteldeutschland Polizei ermittelt nach Einbrüchen in Mügeln gegen Diebesbande
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
19:00 13.02.2020
Videoaufnahme Einbruch Bäckerei Taube Quelle: privat
Anzeige
Merkwitz/Mügeln

Gegen eine mutmaßliche Diebesbande, die am 1. Februar von der Polizei bei Mügeln geschnappt werden konnte, wird in zweifacher Hinsicht ermittelt, wie die Polizeidirektion Leipzig auf Anfrage mitteilte. Erstens wegen des Verdachts des versuchten besonders schweren Diebstahls im Mügelner Penny-Markt am 31. Januar und zweitens wegen Bandendiebstahls im Mügelner Autohaus Stoppe am gleichen Tag. „Weitere Spurensicherungsmaßnahmen und deren Auswertung wurden veranlasst“, teilte Polizeisprecherin Mariele Koeckeritz mit.

Videos werden noch ausgewertet

Ob es sich bei der Mügelner Bande um die gleiche handelt, die am 25. Januar in die Merkwitzer Bäckerei Taube eingebrochen ist, steht aber noch nicht fest. Die Ermittlungen dauern laut Polizeisprecherin Koeckeritz an. „Bezüglich der Tätergruppierung können wir noch keine Aussage treffen, da aktuell noch alle Videos ausgewertet werden müssen und ein Lichtbildabgleich vorgesehen ist.“ Die Täter sind auf einem Überwachungsvideo in der Bäckerei zu sehen.

Anzeige

Von Frank Hörügel

Jeder dritte Schulanfänger in Sachsen hat Sprachprobleme, jeder vierte braucht eine Zahnbehandlung, jeder zehnte ist zu dick. Das haben laut Statistischem Landesamt die Schuleingangsuntersuchungen gezeigt.

13.02.2020

Sprechen und Sprachverständnis – vielen Erstklässlern in Sachsen bereitet das Probleme. Die Statistik aus den Schulaufnahmeuntersuchungen im Land zeigt aber eine leicht positive Tendenz.

13.02.2020

Die Deutsche Bahn will 2020 25.000 neue Mitarbeiter einstellen, allein 1400 in Sachsen. Anlass ist die Stärkung des öffentlichen Nah- und Fernverkehrs.

12.02.2020