Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Niederschläge bringen Entspannung in Sachen Waldbrandgefahr
Region Mitteldeutschland Niederschläge bringen Entspannung in Sachen Waldbrandgefahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:45 26.04.2019
Die Waldbrandgefahr in Sachsen nimmt wieder ab. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Die Waldbrandgefahr in Sachsen nimmt wieder ab. Tief „Theodor“ bringt von Westen Kaltluft und viel Niederschlag, wie ein Meteorologe vom Deutschen Wetterdienst in Leipzig am Freitag sagte. Die Temperaturen gingen auf 15 bis 17 Grad und damit für die Jahreszeit normale Werte zurück. „Es wird deutlich kühler.“ Regen, Gewitter und Schauer entspannen die Lage in den Wäldern. So gilt nur noch im Landkreis Nordsachsen die höchste Waldbrandwarnstufe 5 sowie in den nördlichen Regionen der Landkreise Meißen, Bautzen und Görlitz die 4. Die Prognose für Samstag: bis auf einen Teil in Ostsachsen ist die Waldbrandgefahr landesweit sehr gering.

dpa