Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
News Städte-Ranking: Dresden unter den Top Ten
Region Mitteldeutschland News Städte-Ranking: Dresden unter den Top Ten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:51 07.11.2019
Blick über Leipzig. Keine andere Stadt in Deutschland ist so dynamisch, sagt eine neue Studie. (Archivbild) Quelle: Jan Woitas/dpa
Leipzig

Gute Zukunftsaussichten? Die bescheinigt eine neue Studie jetzt Dresden. Die Stadt schafft es mit Platz sieben als dritte ostdeutsche Stadt in die Top Ten. In der Untersuchung der 30 größten Städte Deutschlands liegt die Messestadt Leipzig hinter Berlin gar auf Platz zwei. Dabei sei Leipzig nur knapp hinter der Hauptstadt gelandet, wie aus der am Donnerstag veröffentlichten Studie hervorgeht. München auf Platz drei ist etwas abgeschlagen, es folgen Frankfurt am Main und Köln.

„Keine andere Stadt konnte in den letzten Jahren ihre ökonomische Leistungsfähigkeit so dynamisch verbessern wie die größte Stadt Sachsens“, lautet das Fazit zu Leipzig in einer Mitteilung zur Studie, die das Hamburgische Weltwirtschaftsinstitut (HWWI) und die Privatbank Berenberg durchführten. Zudem habe die Messestadt in den vergangenen Jahren mit knapp sieben Prozent das größte Bevölkerungsplus verzeichnet.

Mangelnde Internationalität, schlechte Erreichbarkeit

Untersucht wurden die Städte hinsichtlich der gegenwärtigen ökonomischen Leistungsfähigkeit, ihrer zukünftigen demografischen Entwicklungen sowie wesentlicher Standortfaktoren wie Bildung, Innovation, Internationalität und Erreichbarkeit. Leipzig schneide vor allem in den Bereichen Trend und Demografie so gut ab, dass sie die schwächeren Kategorien ausgleichen.

Bildung und Innovation hätten „deutliches Entwicklungspotenzial nach oben“, sagte HWWI-Direktor Henning Vöpel laut Mitteilung. Auffällig seien auch die mangelnde Internationalität und schlechte Erreichbarkeit.

Schlusslicht der untersuchten Städte ist laut Studie Gelsenkirchen. Auch Chemnitz landete mit Platz 26 weit hinten. 

Von jhz

Jedes fünfte Auto fällt beim Tüv durch – Grund sind oft Defekte an Bremsen oder Licht. In Sachsen liegt die Mängelquote weit darunter, was der Tüv auf gute Pflege zurückführt. Und dabei wird auch der Fuhrpark der Sachsen immer älter.

07.11.2019

Nach dem Ende der Kohle bleiben in der Lausitz riesige Tagebaulöcher zurück. Für die Rekultivierung und Wiedernutzbarmachung der Bergbaufolgelandschaften wird eine Menge Geld benötigt. Eine Untersuchung bezweifelt, dass dafür genügend zurückgelegt wird.

06.11.2019

Die Sachsen sind zufriedener als noch im vergangenen Jahr – und landen im bundesweiten Vergleich trotzdem weit hinten. Zu diesem Ergebnis kommt zumindest der Glücksatlas 2019. Doch wo läuft es rund und was hakt?

05.11.2019