Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Neuer Doppelhaushalt: SPD will von rigorosem Sparkurs nichts wissen
Region Mitteldeutschland

Neuer Doppelhaushalt: SPD will von rigorosem Sparkurs in Sachsen nichts wissen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 16.12.2021
Knapp 900 Millionen Euro zahlt Sachsen pro Jahr in den Generationenfonds, mit dem die Beamtenpensionen abgesichert werden. Die SPD könnte sich vorstellen, die Zahlung um 50 Prozent zu reduzieren, um Investitionen unter anderem ins Breitband-Netz und den Straßenbau zu ermöglichen.
Knapp 900 Millionen Euro zahlt Sachsen pro Jahr in den Generationenfonds, mit dem die Beamtenpensionen abgesichert werden. Die SPD könnte sich vorstellen, die Zahlung um 50 Prozent zu reduzieren, um Investitionen unter anderem ins Breitband-Netz und den Straßenbau zu ermöglichen. Quelle: Christin Klose
Dresden

Wenn es ums Geld geht, versteht die schwarz-grün-rote Koalition keinen Spaß. Das hat sich bereits beim aktuellen Doppelhaushalt gezeigt, als die drei...