Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Mehr Abiturienten unter Sachsens Handwerk-Azubis
Region Mitteldeutschland Mehr Abiturienten unter Sachsens Handwerk-Azubis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:58 12.08.2019
Der Auszubildende Oliver Grimm von der Tischlerei "Möbius" in Altenburg an der Säge. (Archiv) Quelle: Maximilian König
Dresden

 Das Interesse an Ausbildungsberufen in Sachsen wächst. Laut Statistik wurden 2018 im Freistaat 808 und damit 15,8 Prozent der insgesamt 5106 neu geschlossenen Lehrverträge mit Abiturienten besiegelt - drei Prozent mehr als 2017. Das liege klar über dem ostdeutschen Durchschnitt beim Anteil der Lehrverträge mit Abiturienten im Handwerk von 15,4 Prozent und auch über dem Bundesdurchschnitt von 14,6 Prozent.

Bei den Gymnasium-Abgängern sind die Berufe Kfz-Mechatroniker, Tischler, Augenoptiker, Elektroniker, Zimmerer und Hörakustiker besonders gefragt. Die duale Ausbildung dauert nach Angaben der Handwerk-Dachorganisation im Schnitt drei Jahre. Die Lehre könne jedoch von vornherein verkürzt und die Gesellenprüfung um ein halbes Jahr vorgezogen werden - bei guten Leistungen.

Mehr zum Thema:
Handwerkskammer zu Leipzig spricht 439 Gesellen frei

Von RND/dpa

André Poggenburg war jahrelang AfD-Vorsitzender in Sachsen-Anhalt, verließ dann im Streit die Rechtspopulisten, um eine neue Partei zu gründen. Jetzt hat er die ADPM wieder verlassen und unterstützt erneut die AfD.

12.08.2019
Spritpreis bald knapp 2 Euro pro Liter? - CO2-Steuer auf Sprit: So teuer würde es für Sachsens Pendler

Seit Wochen wird sie heiß diskutiert: Die CO2-Steuer als Mittel für mehr Klimaschutz. Doch die Teuerung würde besonders viele Berufspendler in Sachsen und Thüringen hart treffen: Experten rechnen mit Mehrbelastungen von einigen hundert Euro pro Jahr.

12.08.2019

Michael Schlosser wollte mit einem selbstgebauten Flugzeug aus der DDR fliehen. Statt im Westen landete er aber im Gefängnis. Über das „Tor zur Freiheit“ im heutigen Chemnitz wurde er von der BRD freigekauft. Inzwischen lebt Schlosser wieder in Sachsen - aus gutem Grund.

11.08.2019