Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Sachsens Spitzenkandidaten diskutieren live beim LVZ-Leserforum
Region Mitteldeutschland

LVZ-Leserforum mit Spitzenkandidaten: Schlagabtausch kurz vor der Bundestagswahl

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:03 14.09.2021
Die Kandidatenrunde: Marco Wanderwitz (CDU), Katja Kipping (Linke), Tino Chrupalla (AfD, oben v.l.), Paula Piechotta (Grüne), Torsten Herbst (FDP) und Holger Mann (SPD, unten v.l.).
Die Kandidatenrunde: Marco Wanderwitz (CDU), Katja Kipping (Linke), Tino Chrupalla (AfD, oben v.l.), Paula Piechotta (Grüne), Torsten Herbst (FDP) und Holger Mann (SPD, unten v.l.). Quelle: LVZ
Anzeige
Leipzig

In weniger als zwei Wochen wählen die Deutschen einen neuen Bundestag – und so viel steht bereits jetzt fest: Vielen fällt es in diesem Jahr schwer zu entscheiden, wem sie am 26. September ihre Stimme geben. Damit sich unsere Leserinnen und Leser ein besseres Bild machen können, hat die Leipziger Volkszeitung alle Spitzenkandidatinnen und -kandidaten der sächsischen Parteien zu einem Schlagabtausch kurz vor der Wahl eingeladen.

Forum am 20. September

Tino Chrupalla (AfD), Marco Wanderwitz (CDU), Katja Kipping (Linke), Holger Mann (SPD), Torsten Herbst (FDP) und Paula Piechotta (Grüne) diskutieren am kommenden Montag (20. September), ab 19 Uhr, über die Themen des Wahlkampfs: von Klimaschutz über Corona bis hin zu Sozialpolitik. Moderiert wird die Runde in der LVZ-Kuppel von Hannah Suppa, LVZ-Chefredakteurin, und Kai Kollenberg, Chefkorrespondent Landespolitik.

Sächsische Komponente

Neben bundespolitischen Fragen soll die sächsische Komponente nicht zu kurz kommen: Schließlich schickt sich die AfD an, bei der Bundestagswahl erneut stärkste Kraft im Freistaat zu werden. Die heimische CDU fremdelt deutlich mit Kanzlerkandidat Armin Laschet, der auf Wahlplakaten kaum zu sehen ist. SPD sowie Grüne hoffen im Sog der bundesweiten Trends auf mehr als gute Ergebnisse. Die Linke nähert sich dagegen in den Umfragen bedrohlich der Fünf-Prozent-Hürde, was eine erfolgreiche Verteidigung des Direktmandats im Leipziger Süden noch bedeutsamer macht. Und welche Koalition wäre eigentlich der Sachsen-FDP die liebste: die Ampel-, die Kenia- oder eine Deutschlandkoalition?

100 Zuschauer live vor Ort

100 Zuschauerinnen und Zuschauer haben die Möglichkeit den Talk am kommendem Montag vor Ort zu verfolgen und ihre Fragen zu stellen. Zudem überträgt die Leipziger Volkszeitung die Diskussion live auf lvz.de und bei Facebook.

Die Zuschauerkarten für die Spitzenrunde sind kostenlos. Anmeldungen werden online (lvz.de/lvzwahlforum) oder telefonisch am 14. und 15. September unter folgender Nummer entgegengenommen: 0341-86092311, erreichbar von 9 bis 13 Uhr.

Von LVZ