Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Rund 800 Teilnehmer protestieren in Schneeberg gegen Corona-Maßnahmen
Region Mitteldeutschland

Kundgebung der Corona-Gegner in Schneeberg verlief ruhig

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:25 07.11.2021
Wie am Samstag in Leipzig (hier im Bild) haben auch Sonntag in Schneeberg Gegner der Corona-Maßnahmen demonstriert.
Wie am Samstag in Leipzig (hier im Bild) haben auch Sonntag in Schneeberg Gegner der Corona-Maßnahmen demonstriert. Quelle: Jens Schulze/imago images
Anzeige
Schneeberg

An einer Kundgebung gegen Corona-Auflagen haben am Sonntag in Schneeberg (Erzgebirgskreis) nach Polizeiangaben rund 800 Personen teilgenommen. Die Versammlung war demnach unter dem Motto „Lügen- und Verbotspolitik abwracken! Vernunft & Freiheit JETZT!“ angemeldet worden. Laut Polizei waren 225 Beamte der Polizeidirektion Chemnitz und der Bereitschaftspolizei im Einsatz. Die Versammlung, zu der die rechte Gruppierung „Freie Sachsen“ aufgerufen hatte, verlief laut Polizei ohne Störungen.

In Sachsen, das am Sonntag laut Robert Koch-Institut (RKI) mit 444 bundesweit die höchste Sieben-Tage-Inzidenz bei den Corona-Neuinfektionen hatte, gelten von Montag an strengere Auflagen zum Schutz vor der Krankheit. Dann haben - nach der 2G-Regel - nur noch Geimpfte oder Genesene Zugang zu vielen Bereichen des öffentlichen Lebens. Im Erzgebirgskreis lag die Zahl der Neuinfektionen auf 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen laut RKI bei 469,1.

Von RND/dpa