Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Kretschmer macht Hoffnungen auf einen „freien und fröhlichen Sommer 2021“
Region Mitteldeutschland

Kretschmer macht Hoffnungen auf „fröhlichen Sommer 2021“ in Sachsen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:01 05.05.2021
Michael Kretschmer macht Hoffnung auf einen freien Sommer.
Michael Kretschmer macht Hoffnung auf einen freien Sommer. Quelle: Sebastian Kahnert/dpa
Anzeige
Zwickau

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer hat Hoffnungen auf Lockerungen für Gastronomie, Tourismus und Kultur geschürt: „Es gibt ein Licht am Ende des Tunnels und das wird deutlicher und heller“, sagte er am Mittwoch bei einem Besuch in Zwickau. Es sei wichtig, in den nächsten Wochen weiter konsequent und klug zu handeln.

„Wir werden eine realistische Chance haben, dass der Sommer 2021 genauso frei, dynamisch, fröhlich wird für den Tourismus, für die Kultur, für die Gastronomie wie das im vergangenen Jahr gewesen ist.“ Schon zu Pfingsten halte er Lockerungen in der Gastronomie für möglich.

Inzidenz in Sachsen sinkt

Derweil entwickeln sich auch die Corona-Zahlen in Sachsen positiv und lassen hoffen. Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus je 100 000 Einwohner innerhalb einer Woche ist am Mittwoch in Sachsen deutlich nach unten gegangen. Das Robert Koch-Institut (RKI) gab die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz am Morgen mit 177,3 an. Am Dienstag hatte dieser Wert noch bei 204,2 und am Montag bei 215,5 gelegen.

Corona-Hotspots in Sachsen sind der Erzgebirgskreis mit einer Inzidenz von 299,4 (am Dienstag: 335,6) und der Landkreis Mittelsachsen 260,8 (332,5). Den niedrigsten Wert in Sachsen verzeichnet jetzt die Stadt Dresden mit einer Inzidenz von 106,1, dicht gefolgt von Leipzig mit einem Wert von 106,4.

Von RND/dpa