Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Jahresgrenzwert für Stickstoffdioxid erstmalig eingehalten
Region Mitteldeutschland Jahresgrenzwert für Stickstoffdioxid erstmalig eingehalten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 27.03.2018
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

In Sachsen ist 2017 das ganze Jahr über der für Stickstoffdioxid geltende Grenzwert von 40 Mikrogramm pro Kubikmeter eingehalten worden. Dies sei erstmals seit dessen Einführung im Jahr 2010 gelungen, teilte das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie am Dienstag in Dresden mit. Die höchsten Konzentrationen seien mit jeweils 40 Mikrogramm pro Kubikmeter in Dresden an der Messstation Bergstraße und in Leipzig an der Messstation Leipzig-Mitte gemessen worden.

Beim Feinstaub wurde der Tagesgrenzwert von 50 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft den Angaben zufolge bereits zum dritten Mal hintereinander eingehalten. Auch beim Ozon wurde die Informationsschwelle von 180 Mikrogramm pro Kubikmeter in der Stunde 2017 nicht überschritten. Allerdings konnten die Ozon-Zielwerte für die menschliche Gesundheit und für die Vegetation an den Messstationen auf dem Erzgebirgskamm nicht eingehalten werden.

Anzeige

dpa