Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland In Sachsen beginnen die Abiturprüfungen
Region Mitteldeutschland In Sachsen beginnen die Abiturprüfungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:34 16.04.2018
Ab Dienstag wird es für die Abiturienten in Sachsen ernst. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

In Sachsen fangen am Dienstag die Abiturprüfungen an. Der Freistaat nutzt dabei mit sieben anderen Bundesländern gemeinsam entwickelte Aufgaben oder Aufgabenteile. Sie werden in drei Fächern auch am gleichen Tag gestellt. Zentrale Termine gibt es für Englisch (20. April), Deutsch (27. April) und Mathematik (2. Mai). „Wir setzen mit dem gemeinsamen Aufgabenpool den Weg zu mehr Vergleichbarkeit und Gerechtigkeit beim Abitur in Deutschland kontinuierlich fort“, erklärte Kultusminister Christian Piwarz (CDU) am Montag in Dresden. In Ostdeutschland gehören neben Sachsen noch Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg zum Kreis der beteiligten Länder.

In Sachsen geht es für die 10 639 Prüflinge der allgemeinbildenden Gymnasien am Dienstag mit Geografie, Gemeinschaftskunde, Rechtserziehung und Wirtschaft los. Die letzte schriftlichen Prüfungen finden am 4. Mai mit dem Latinum und Hebraicum statt. Insgesamt werden 24 Fächer schriftlich geprüft. Jeder Abiturient hat fünf Prüfungen zu absolvieren, davon drei schriftliche. Pflichtfächer sind für alle Deutsch und Mathematik. Außerdem muss sich unter den Prüfungsfächern eine Naturwissenschaft (Biologie, Chemie, Physik) oder eine Fremdsprache befinden.

Anzeige

dpa