Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Grippefälle in Sachsen seit Jahresbeginn gestiegen
Region Mitteldeutschland Grippefälle in Sachsen seit Jahresbeginn gestiegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:48 25.01.2019
Die Zahl der Grippefälle ist seit Januar in Sachsen gestiegen. (Symbolfoto)  Quelle: dpa
Dresden

In Sachsen ist die Zahl der Grippefälle seit Jahresbeginn gestiegen. Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts wurden in der dritten Kalenderwoche 2019 rund 180 Fälle registriert. In der Woche davor waren es laut sächsischem Gesundheitsministerium 140 Fälle. In der ersten Woche des neuen Jahres waren den Angaben zufolge 60 Ansteckungen mit Influenza erfasst worden. Damit haben sich die Grippefälle im Freistaat in den ersten drei Wochen verdreifacht.

Die Auswertung umfasst aber nur einen kleinen Ausschnitt des Krankheitsgeschehens. Denn lediglich ausgewählte Praxen schicken Proben ein und nicht jeder Grippekranke geht zum Arzt. Die realen Fallzahlen liegen deshalb wahrscheinlich weitaus höher. Die Statistik gilt dennoch als guter Gradmesser für die Grippe-Entwicklung.

Auch deutschlandweit macht sich die Grippe breit. In der dritten Januarwoche wurden insgesamt rund 2200 bestätigte Krankheitsfälle an das Robert-Koch-Institut gemeldet, wie die Arbeitsgemeinschaft Influenza (AGI) mitteile. Nach der Definition der AGI hat die Grippewelle Mitte Januar begonnen. Es dominieren zur Zeit Viren des Typs A.

dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie und der Deutsche Wetterdienst haben am Donnerstag in Dresden ihre Wetter- und Klimabilanz 2018 für Sachsen gezogen – wir beantworten die wichtigsten Fragen.

24.01.2019

Sachsen steht vor einem Superwahljahr. Über allem schwebt die Frage: Wie schneidet die AfD ab? SPD-Chef Dulig gibt sich zuversichtlich. Obwohl seine Partei bei aktuellen Umfragen nur auf 10 Prozent kommt.

24.01.2019

Für die Kaufleute in Bremen ist das alljährliche Schaffermahl die traditionsreichste Veranstaltung im Kalender. Schon zum 475. Mal kommen am 8. Februar ausgewählte Kaufleute, Seeleute und Besucher im Rathaussaal zusammen – dazu ein Ehrengast: Dieses Jahr ist es Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU).

23.01.2019