Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Freie Fahrt in den Sommerferien: MDV bietet landesweites ÖPNV-Ticket
Region Mitteldeutschland Freie Fahrt in den Sommerferien: MDV bietet landesweites ÖPNV-Ticket
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:14 14.05.2019
In acht Wochen ist es in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen wieder soweit. (Archivfoto) Quelle: dpa
Leipzig

Der Mitteldeutsche Verkehrsverbund (MDV) wird Schülern und Auszubildenden auch in diesen Sommerferien wieder ein spezielles Ferienticket anbieten. Dieses soll 30 Euro kosten und sechs Wochen lang für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) im gesamten Freistaat sowie im Bereich Halle, im Saalekreis, im Burgenlandkreis und in Altenburg gelten.

Parallel zum Komplettticket werden preiswertere Varianten für die vier Landkreise im Osten und Südosten inklusive Dresden sowie für die vier Landkreise im Westen und Südwesten inklusive Chemnitz angeboten. Wer nur in Leipzig fahren will, kann dazu den Ferienpass für zehn Euro benutzen. Darüber hinaus konnten die Verkehrsunternehmen auch ein spezielles Sachsen-Anhalt-Ticket aushandeln, in dem der Nahverkehr des MDV mit inbegriffen ist. In der Zeit der Sommerferien in Sachsen-Anhalt – die parallel zu denen in Sachsen stattfinden – fahren Schüler und Azubis damit für insgesamt 27 Euro sogar bis nach Berlin, heißt es weiter.

Ferienticket als Ersatz zur Schülermonatskarte

„Für rund 70 Cent pro Tag können die jungen Fahrgäste Busse, Züge, S-Bahnen und Straßenbahnen nutzen“, rechnte MDV-Geschäftsführer Steffen Lehmann vor. Das Ferienticket soll als günstige Alternative zum Standard-Preis jenen Zeitraum abdecken, in dem Schüler aufgrund des Wechsels der Schuljahre keine Monatskarten für ihren Weg zur Bildungseinrichtung haben, aber trotzdem Ausflüge in die Region planen.

Die Ferientickets können von Lernenden unter 21 Jahren an allen bekannten Verkaufsstellen erworben werden und sind nicht übertragbar. Fahrräder sollen zumindest in den S-Bahnen und Zügen kostenlos mitgenommen werden können, heißt es. In Straßenbahnen und Bussen im sächsischen und thüringischen Teil des MDV sowie in der Tarifregion rings um Halle muss für Zweiräder dagegen eine Extra-Karte gelöst werden.

Der Mitteldeutsche Verkehrsverbund ist ein Zweckverband der verschiedener Verkehrsunternehmen der Städte Halle und Leipzig sowie der Landkreise Nordsachsen, Saalekreis, Burgendlandkreis und Altenburger Land. Insgesamt deckt der MDV eine Fläche von 7515 Quadratkilometern ab.

Weitere Infos: www.dein-ferienticket.de

Von Matthias Puppe

In den 50er-Jahren geriet auch Borna ins Visier der US-Militärs. Die Strategen im Pentagon planten den Abwurf von drei Atombomben auf die Stadt.

14.05.2019

In Sachsen treten Rechtsextreme bei den Kommunalwahlen am 26. Mai 2019 auch auf sogenannten Bürgerlisten an. Diese erwecken den Anschein, zu den Freien Wählern zu gehören. Das hat einiges mit der Personalpolitik vor allem im Raum Dresden zu tun.

14.05.2019

Sachsen will mit einem neuen Zehn-Punkte-Paket die Qualität in der Pflege verbessern und gleichzeitig Fachkräfte gewinnen. Wie das gehen soll, erklärte Sozialministerin Barbara Klepsch (CDU) in Dresden.

13.05.2019