Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Flugsicherung lässt in Leipzig jetzt nachts auf zwei Pisten landen
Region Mitteldeutschland Flugsicherung lässt in Leipzig jetzt nachts auf zwei Pisten landen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:51 24.01.2020
Ein Firmenschild der Deutschen Flugsicherung. Quelle: Frank Rumpenhorst/dpa
Anzeige
Leipzig

Luftige Überraschung vor dem Wochenende: Die Deutsche Flugsicherung GmbH (DFS) hat eigenen Angaben zufolge neue Anflugverfahren für den Flughafen Leipzig/Halle erarbeitet, die zum 30. Januar eingeführt werden sollen. Dies sei notwendig, um auch in Zukunft das Verkehrswachstum am zweitgrößten Frachtairport Deutschlands bewältigen zu können, heißt es in einer Mitteilung.

Durch das neue Verfahren können im Gegensatz zum bislang genutzten bei hohem Verkehrsaufkommen die beiden parallel verlaufenden Start- und Landebahnen am Schkeuditzer Airport grundsätzlich unabhängig voneinander genutzt werden – nun auch nachts. „Damit schafft die DFS entsprechend ihrem gesetzlichen Auftrag die Voraussetzungen für das weitere Verkehrswachstum, das am Flughafen Leipzig/Halle erwartet wird“, so DFS-Sprecherin Sandra Teleki. Hintergrund: Die Anzahl von derzeit rund 65 Starts und Landungen in der Nacht solle weiter erhöht werden.

Anzeige

Die Nutzung beider Pisten sei vor allem in den besonders verkehrsreichen Nachtstunden notwendig, so Teleki. Mit der Einführung des Parallelbahnbetriebs für Anflüge komme die DFS auch den Empfehlungen für eine gleichmäßigere Nutzung der beiden Pisten nach. Mit den Verfahren folge die DFS einem Vorschlag der Fluglärmkommission am hiesigen Airport. Und: Die Deutsche Flugsicherung lässt damit letztlich eine langjährige Forderung von Fluglärmgegnern Realität werden.

Weiterlesen: Besucher verlassen verärgert Infoabend zum Leipziger Flughafen

Von Martin Pelzl

Verbraucher reiben sich an den Tankstellen die Augen: E10-Treibstoff ist derzeit häufig genau so teuer wie konventionelles Super-Benzin (E5). Dabei sollte der Bio-Sprit doch eigentlich die günstigere Benzinalternative sein. Das steckt dahinter.

24.01.2020

Die Sonne zeigt sich am Wochenende nur vereinzelt in Sachsen, aber der Regen hält sich zurück. Bei klaren Nächten sollten Autofahrer mit Glatteis rechnen. In der nächsten Woche sieht die Sache wieder anders aus.

24.01.2020

Wenn Wildtiere die Straße kreuzen, ist das für Autofahrer ein Schreck. Zuletzt stieg die Zahl der Unfälle mit verletzten Menschen im Freistaat. Besonders in Ostsachsen ist das Niveau hoch.

24.01.2020