Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Mehr Einsätze für Freitals Feuerwehr
Region Mitteldeutschland Mehr Einsätze für Freitals Feuerwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
10:23 24.02.2020
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
Freital

Mit 381 Einsätzen lagen die Einsatzzahlen der Freiwillige Feuerwehr der Stadt Freital 2019 mit 15 Vorkommnissen geringfügig höher als noch 2018. Diese Zahl gab Freitals stellvertretender Stadtwehrleiter Thomas Raab im Rahmen der traditionellen Jahreshauptversammlung be­kannt, bei der neben Freitals Oberbürgermeister Uwe Rumberg (CDH) und zahlreichen Stadträten auch Sachsens Innenminister Roland Wöller (CDU), Vertreter der Landkreisverwaltung und des Kreisfeuerwehrverbandes sowie vom Rettungsdienst und der Polizei anwesend waren.

50 Einsätze im Jahr

Freital verfügt über sieben Stadtteilwehren, die in Döhlen, Hainsberg, Niederhäslich, Pesterwitz, Somsdorf, Wurgwitz und Zauckerode ansässig sind. Ne­ben 19 hauptamtlich tätigen Wehrleuten engagieren sich weitere 143 Kameraden und Kameradinnen ehrenamtlich. Neben Auszeichnungen und Ehrungen und der erhofften neuen Hauptwache, die für rund zehn Millionen Euro in den nächsten Jahren errichtet werden soll, stand das Einsatzgeschehen des Vorjahres im Mittelpunkt. Da forderten vorzugsweise Container-, Gartenhaus-, Keller- und Garagenbrände das beherzte Eingreifen der Brandlöscher, gefolgt von einigen wenigen Verkehrsunfällen, Ölspurbeseitigungen und Hilfeleistungen wie das Öffnen von Türen und Tragehilfen.

Anzeige

Über das Jahr verteilt waren es im Juni mit 50 Einsätzen vergleichsweise viele Vorkommnisse, gefolgt von 42 Alarmierungen im März und 36 im September. Das absolute Schlusslicht bildete der Juli mit 21 Einsätzen.

Höhepunkt 27. Kreisjugendfeuerwehrtag

Bei diesem Resümee stand auch die Ar­beit der Jugendfeuerwehr auf der Tagesordnung. So hatte der Nachwuchs im April die Abnahme der „Jugendflamme Teil II“ für den Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge geplant und ausgerichtet, an der alljährlichen 48-Stunden-Aktion des Landkreises und beim Orientierungslauf der Jugendfeuerwehren in Rabenau teilgenommen. Zu den Höhepunkten dürfte für den Nachwuchs der 27. Kreisjugendfeuerwehrtag im Juni 2019 gehört haben, der in Langenhennersdorf parallel zum Zeltlager der Kreisjugendfeuerwehr des Landkreises stattgefunden hatte.

Von Sebastian Kositz

Ein heftiger Sandsturm hat am Sonntag den Flugverkehr auf den Kanaren lahmgelegt. Die Airports wurden geschlossen. Eine Maschine aus Leipzig musste deshalb über Frankreich umkehren, ein Flugzeug aus Dresden hob gar nicht erst ab.

23.02.2020

Die Katastrophe ist genau 60 Jahre her: Beim schwersten Grubenunglück der DDR kommen tief im Berg 123 Kumpel ums Leben. Manche der Opfer werden nie geborgen. Die Explosion vom 22. Februar 1960 in Zwickau klingt noch immer nach. Zwei Bergbau-Veteranen haben die Spuren des Falls verfolgt.

22.02.2020

Die Grippeerkrankungen häufen sich in Mitteldeutschland. In Sachsen gibt es aktuell 10.236 Grippekranke. Die Dunkelziffer dürfte deutlich höher liegen, da nicht alle Fälle gemeldet werden. In Sachsen sind 13 und in Thüringen drei Todesfälle zu beklagen.

21.02.2020