Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Luftbrücke zur Lebensrettung: Corona-Patienten aus Sachsen sind in Rostock gelandet
Region Mitteldeutschland

Corona-Patienten aus Sachsen sind in Rostock gelandet

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:57 22.12.2020
Am Dienstag sind die ersten schwer kranken Covid-19-Patienten aus Sachsen in Rostock gelandet. Sie werden in den Kliniken der Hansestadt versorgt, da es im Freistaat zu wenig freie Kapazitäten zur Behandlung gibt.
Am Dienstag sind die ersten schwer kranken Covid-19-Patienten aus Sachsen in Rostock gelandet. Sie werden in den Kliniken der Hansestadt versorgt, da es im Freistaat zu wenig freie Kapazitäten zur Behandlung gibt. Quelle: Andreas Meyer
Rostock

Mehr als 350 Kilometer Luftlinie sind es von Sachsen bis an die Ostseeküste. Der rot-weiße Helikopter der DRF Luftrettung mit der Kennung D-HDST brauc...

22.12.2020
22.12.2020
UKL als Maximal-Versorger mit dabei - Sachsen startet Corona-Impfung in drei Pflegeheimen
22.12.2020