Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Corona-Pandemie in Sachsen: 97 neue Todesfälle
Region Mitteldeutschland

Corona-Pandemie in Sachsen: 97 neue Todesfälle - Coronazahlen Sachsen Sonntag 17.1.2021

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:28 17.01.2021
Die Impfung kam für viele Menschen zu spät: Allein 97 Corona-Tote registrierte das Robert-Koch-Institut in den vergangenen 24 Stunden in Sachsen.
Die Impfung kam für viele Menschen zu spät: Allein 97 Corona-Tote registrierte das Robert-Koch-Institut in den vergangenen 24 Stunden in Sachsen. Quelle: Matthias Bein/dpa-Zentralbild/dpa
Anzeige
Dresden

In Sachsen sind binnen eines Tages 97 neue Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 registriert worden. Damit stieg die Zahl der Menschen, die seit Beginn der Pandemie im vergangenen März an oder mit Corona gestorben sind, auf 5079. Das geht aus den Zahlen des Robert Koch-Instituts (RKI) vom Sonntag hervor. Die Zahl der Neuinfektionen stieg innerhalb von 24 Stunden um 1280 auf insgesamt rund 166 500. Am Wochenende fallen die Zahlen oft niedriger aus, weil weniger getestet und gemeldet wird.

Die Zahl der Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner liegt im Freistaat demnach bei 253 und damit unter den Werten der vergangenen Tagen. Bundesweit verbucht derzeit Thüringen die höchste Sieben-Tage-Inzidenz – gefolgt von Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Von dpa