Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Attentat auf Synagoge in Halle: Anklage für Anfang April erwartet
Region Mitteldeutschland Attentat auf Synagoge in Halle: Anklage für Anfang April erwartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:18 26.03.2020
Stephan B., der Attentäter von Halle, wird von Polizisten aus einem Hubschrauber gebracht. In Magdeburg soll ihm der Prozess gemacht werden Quelle: Uli Deck/dpa
Leipzig

Das Attentat hat weltweit für Aufsehen gesorgt: Am 9. Oktober vergangenen Jahres versuchte Stephan B. in die jüdische Synagoge von Halle einzudr...

Jessen und Schweinitz im Osten Sachsen-Anhalts stehen seit Donnerstagmorgen unter Quarantäne. Viele haben nun existenzielle Sorgen. Dennoch sprechen manche noch von Normalität – sieht das der Rest des Ortes genauso?

26.03.2020

Zur Abwechslung mal positive Neuigkeiten in der Corona-Krise: Sächsische Häftlinge nähen derzeit Tausende Schutzmasken für das Rote Kreuz. Alleine in der JVA Chemnitz seien binnen einer Woche 15.000 Stück angefertigt worden.

26.03.2020

An der TU Bergakademie im mittelsächsischen Freiberg haben Forscher möglicherweise einen Wirkstoff im Kampf gegen das Coronavirus gefunden – allerdings an einem Ort, den bisher nur wenige Wissenschaftler auf dem Schirm hatten.

26.03.2020