Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland 21 geschleuste Iraker nahe der polnischen Grenze in Ostsachsen aufgegriffen
Region Mitteldeutschland

21 geschleuste Iraker nahe der polnischen Grenze in Ostsachsen aufgegriffen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:32 07.08.2021
Die Polizei hat in Ostsachsen 21 Iraker aufgegriffen, die offensichtlich eingeschleust wurden.
Die Polizei hat in Ostsachsen 21 Iraker aufgegriffen, die offensichtlich eingeschleust wurden. Quelle: Ralph Peters/ imago images
Anzeige
Weißkeißel

Die Bundespolizei hat in Ostsachsen nahe der polnischen Grenze eine größere Grupp eingeschleuste Iraker aufgegriffen. Es handele sich um 21 Frauen, Männer und Kinder, teilte die Polizei am Samstag mit. Die Menschen seien am Freitag zu Fuß bei Weißkeißel unterwegs gewesen.

Eine Befragung habe ergeben, dass sie vermutlich in einem Fahrzeug über die Grenze gebracht wurden. Die Polizei sucht nun nach Hinweisen auf einen Kleintransporter oder einen kleinen Lastwagen mit weißer Fahrerkabine und dunkler Plane. Die Iraker werden zunächst in einer Asylunterkunft untergebracht.

Von RND/dpa