Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Der Osten Defa-Filmgeschichte: Warum die Mauer von den Leinwänden verschwand
Region Der Osten

Defa-Filmgeschichte: Warum die Mauer von der Leinwand verschwand

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:03 13.08.2021
„Sonntagsfahrer“: Eine Gruppe Leipziger bricht am 12. August 1961 in Trabi, Wartburg und einem alten Mercedes auf, um nach West-Berlin zu fliehen - mit dabei als Uni-Professor Erich Gerberding (3.v.l.), Star des Leipziger Theaters.
„Sonntagsfahrer“: Eine Gruppe Leipziger bricht am 12. August 1961 in Trabi, Wartburg und einem alten Mercedes auf, um nach West-Berlin zu fliehen - mit dabei als Uni-Professor Erich Gerberding (3.v.l.), Star des Leipziger Theaters. Quelle: Archiv/Defa-Stiftung
Leipzig

Sommer. Ein heiterer Sonnabend. Motorroller knattern an Badeseen. Acht Leipziger steigen in Trabi, Wartburg, antiken Mercedes und rollen über Landstra...