Menü
Anmelden
Wetter stark bewölkt
6°/ 2° stark bewölkt
Region Der Osten
Die Freude über das wieder aufgetauchte Buch ist bei Dom-Pastor Tilman Beyrich (Mitte), Gisela Ros und Klaus Wiggers groß.

Festtags-Überraschung: Kurz vor Weihnachten brachte ein Mann ein fast 500 Jahre altes Buch zurück, das er als Kind aus dem Dom in Greifswald (Mecklenburg-Vorpommern) gestohlen hatte. Was ihn zu seiner verspäteten Reue brachte und wieso er den Diebstahl damals noch am selben Abend bereute, hat er dem Dom-Pastor gestanden.

12:23 Uhr
Anzeige

Rammstein-Sänger Till Lindemann bringt gemeinsam mit dem Wodka-Hersteller Ovin Pion einen Premium-Alkohol auf den Markt. Zuletzt war eine limitierte Abfüllung davon nach 48 Stunden ausverkauft. Wie viel er kostet und wann es wieder eine Sonderedition geben soll.

14.12.2021

Das Wichtigste im Blick - Der tägliche DNN-Newsletter

Lesen, was Sie wirklich interessiert: Neben den Top-News des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrem Stadtteil oder Ihrer Region. Stellen Sie sich Ihren Newsletter nach Ihren Interessen zusammen – und erhalten die aktuellen Nachrichten in Ihr Postfach.

Am heutigen Sonntag wird weltweit der gestorbenen Kindern gedacht. Was ist, wenn klar wird, dass das eigene Kind stirbt? Was ist dann noch wichtig? Eine Mutter aus Mecklenburg-Vorpommern erzählt.

12.12.2021

Annika Hirsekorn und Rolando Gonzalez haben Berlin den Rücken gekehrt, um für ein Jahr das Leben in einer ostdeutschen Kleinstadt zu testen. Sie beziehen ein Basiseinkommen, eröffneten eine Begegnungsstätte. Das war Teil eines Experiments. Nun hat das Paar eine Entscheidung getroffen.

12.12.2021

Beschimpfungen und Drohungen kennen die 3G-Kontrolleure der Deutschen Bahn gut. Zuletzt hatte sich die Gewalt gegen Mitarbeiter der Bahn zahlenmäßig verdoppelt. Wir haben zwei erfahrene Mitarbeiter bei ihrer Schicht im Regionalexpress 1 durch Brandenburg begleitet.

11.12.2021
Anzeige

Immer mehr jüngere Corona-Patienten müssen zur Behandlung in ein Krankenhaus – so ist es auch in der Klinik „Ernst von Bergmann“ in Bad Belzig (Brandenburg). Viele von ihnen bedauern im Angesicht des Todes, dass sie nicht geimpft sind.

09.12.2021

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Auf der verlassenen Halbinsel Wustrow bei Rerik gab es früher alles: Friseur, Schule, Kino und das wohl modernste Schwimmbad der 30er-Jahre. Einst waren hier sogar Wehrmacht und die Sowjetarmee stationiert. Im Krankenhaus sieht es aus, als wären die Menschen eben noch da gewesen. Was ist hier geschehen?

09.12.2021

„Ich bin bereit mich mit allem was ich aufzubieten habe zu wehren“, schrieb der 40-jährige Devid R. in einem Impfgegner-Forum auf Telegram. Am Samstag soll er seine drei Kinder, seine Frau und sich erschossen haben, weil er eine Verhaftung wegen eines gefälschten Impfpasses befürchtete. Eine Spurensuche.

09.12.2021

Ein Knochenfund entlang der künftigen Autobahn 14 nahe Geestgottberg (Sachsen-Anhalt) bei Wittenberge hat am Montagnachmittag zu einen Polizeieinsatz geführt.

07.12.2021

Klinikum St. Georg in Leipzig - Frau Valz und die ungeimpften Bettnachbarn

In den sozialen Netzwerken überschlagen sich die Kommentare: Die Corona-Impfung sei unwirksam, auf den Intensivstationen lägen immer mehr Geimpfte. Das ist falsch – wie auch ein Blick ins Klinikum St. Georg in Leipzig zeigt. Dort lag auch Petra Valz. Die geimpfte 71-Jährige hat in ihrem Zimmer erlebt, wie es den ungeimpften Bettnachbarn immer schlechter ging – und ihr immer besser. Eine Reportage.

06.12.2021