Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Wissen So wirkt Torasemid
Nachrichten Wissen So wirkt Torasemid
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:01 15.03.2018
Torasemid zählt zu den wichtigsten Arzneistoffen gegen Wasseransammlungen im Körper. Quelle: gpt
Anzeige
Hannover

Torasemid dient dazu, das Herz zu entlasten, die Nierengefäße zu erweitern und den Blutdruck zu senken. Es zählt zu den wichtigsten Arzneistoffen gegen Wasseransammlungen (Ödeme) im Körpergewebe, die durch Herzschwäche hervorgerufen wurden.

Der Wirkstoff blockiert in der Niere ein Eiweiß, das für den Rücktransport und die Wiederaufnahme von Wasser, Kalium, Natrium und Chlorid aus dem Harn sorgt. Zu den häufigsten Nebenwirkungen zählen unter anderem Muskelkrämpfe, Magen-Darm-Störungen und Kopf­schmerzen.

Anzeige

____________________

Torasemid belegt Platz zehn der Rangliste der 2016 am häufigsten ärztlich verordneten Wirkstoffe nach dem AOK-Arzneiverordnungsreport 2017 auf Grundlage der Verordnungsdaten der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV).

Von RND

Wissen Kolumne – Die Sprechstunde - Besorgte Eltern verdienen Respekt
15.03.2018
Wissen Geschmeidiges Bindegewebe - Faszientraining gegen Verspannungen
15.03.2018
20.03.2018