Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Wissen Ingwer-Shot: Vitaminbombe gegen Erkältungen
Nachrichten Wissen Ingwer-Shot: Vitaminbombe gegen Erkältungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 19.03.2019
Der Ingwer-Shot ist vollgepackt mit Vitaminen. Quelle: Agnieszka Krus/RND
Hannover

Die Gesundheitswochen 2019 informieren unter dem Motto „Fit und gesund“ über eine bessere Gesundheit und geben auch Tipps, wie natürliche Produkte Gesicht, Körper und Haare zum Strahlen bringen. Jeden Tag gibt es ein neues Rezept, das ganz einfach selbst hergestellt werden kann.

Ingwer und Zitrone: Der Erkältungskiller

Ingwer wirkt gut bei Erkältung, Übelkeit und lindert Schmerzen. Die Zusammensetzung der organischen Verbindungen in Ingwer ist ähnlich wie bei Acetylsalicylsäure (Aspirin), jedoch wesentlich gesünder, da es sich um ein natürliches Produkt handelt. Wer also einen Anflug von Halskratzen, Schnupfen oder Husten verspürt, kann einer sich einschleichenden Erkältung mit dem Ingwer-Shot vorbeugen.

So wird es gemacht: Zuerst die Ingwerknolle schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Orangen und die Zitrone auspressen. Alle Zutaten in einen Mixer geben. Nach Belieben auch das Fruchtfleisch der Zitrusfrüchte dazutun. Mit einem Stabmixer alles verquirlen, bis ein dickflüssiger, sämiger Saft entsteht. Zum Schluss den Honig in den Saft träufeln. Den Ingwer-Shot in eine große Flasche abfüllen und in den Kühlschrank stellen. So übersteht jeder eine Erkältungswelle.

Das wird gebraucht:1 Ingwerknolle, 3 frische Orangen, 1 Zitrone, 4 TL Honig.

Von RND

Vorsorgeuntersuchungen, ausreichende Bewegung, eine ausgewogene Ernährung sowie Nichtrauchen und ein maßvoller Alkoholkonsum können das Darmkrebs-Risiko reduzieren.

19.03.2019

Die Dokumentation „Resistance Fighters“ hinterfragt, was passiert, wenn Antibiotika nicht mehr helfen – und wer daran schuld ist. Hoch spannender Einblick in eine Krise, die jeden betrifft.

18.03.2019

Frauen werden vielfach immer noch schlechter bezahlt als ihre männlichen Kollegen. Gefühlte Wahrheiten und vage Annahmen helfen Beschäftigten an diesem Punkt nicht weiter. Aber wie finden sie heraus, was die Kollegen verdienen?

18.03.2019