Menü
Anmelden
Wetter Regen
21°/ 14° Regen
Nachrichten Wissen

Wissen

Jahr für Jahr produziert die Menschheit gigantische Mengen an Elektroschrott. Mit Bonusprogrammen für die Reparatur von Altgeräten soll unter anderem gegengesteuert werden.

Vom Bügeleisen bis zum Handy: Haben diese Geräte ausgedient, zählen sie zum Elektroschrott. Deutschland „produziert“ jedes Jahr 1,6 Millionen Tonnen E-Schrott. Thüringen zeigt seit Kurzem, wie man E-Schrott vermeiden kann. Wer seine kaputten Geräte reparieren lässt, statt sie wegzuwerfen, erhält eine Bonuszahlung. Der Zuspruch ist groß. Die Verbraucherzentrale Thüringen spricht von einer „Antragsflut“. Vor allem defekte Handys erhalten so eine zweite Chance.

06:30 Uhr
Anzeige

Manche springen kühn ins Wasser, andere kreischen bei jedem Tropfen: Kinder reagieren unterschiedlich auf die ersten Schwimmversuche. Dass sie sicher schwimmen lernen, ist aber unverzichtbar. Ein Experte erklärt, wie das auch während der Corona-Zeit funktionieren kann.

19.06.2021

Gesehen werden - Anzeige aufgeben

Im Online-Service-Center der Dresdner Neuesten Nachrichten können Sie Ihre Anzeigen aufgeben - alles online und rund um die Uhr. Um das OSC nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig kostenlos registrieren.

Bei Hitze verbringen die meisten Menschen am liebsten ihre Zeit am See oder im Freibad. Dass das nicht immer ganz ungefährlich ist und man gerade auf die Kleinsten immer ein Auge haben sollte, ist nichts Neues. Hier erfahren Sie, auf welche Signale Sie achten müssen, um Schlimmeres zu verhindern.

19.06.2021

Baked Feta Pasta war das Lockdown-Trendgericht. Doch mancher Fan hat die klassische Variante allmählich satt. In der Manufaktur-Kolumne gibt es neben dem Grundrezept zahlreiche Ideen, wie sich der cremige Auflauf aufpeppen lässt.

19.06.2021

Harald Lesch beobachtet als Wissenschaftler die Welt der Forschenden mit kritischem Blick. Der Fernseh­moderator und Autor des Buches „Denkt mit!“ zieht im RND-Interview ein Fazit zur Pandemie. Er fordert Konsequenzen, die sich aus den Corona-Erfahrungen für die Zukunft ergeben sollten.

19.06.2021
Anzeige

Der Sommer hat sich inzwischen in ganz Deutschland blicken lassen - mit Temperaturen über 30 Grad. Es wird nicht die letzte Hitzewelle in diesem Jahr sein, so ein Klimaforscher. Die aktuellen Wetterextreme wurden schon vor 20 Jahren vorausgesagt.

18.06.2021

DNN lesen - Unsere Abo-Angebote

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten, digital als E-Paper am Bildschirm oder mit Premium-Inhalten auf DNN.de: Die Dresdner Neuesten Nachrichten bieten eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Wenn die Temperaturen steigen wünschen sich viele eine Abkühlung in den eigenen vier Wänden. Eine fest installierte Klimaanlage ist allerdings teuer, braucht viel Platz und einen Fachmann, der sie einbaut. Mobile Geräte jedoch eignen sich nicht für alle Räumlichkeiten.

18.06.2021

Steigen die Temperaturen, steigt bei vielen Menschen die Lust aufs Grillen. Fleisch für den Rost ist oft billig zu haben, ein Ersatzprodukt dagegen nicht, lautet das Ergebnis einer Analyse der Umweltorganisation WWF. Dabei sind Veggie-Schnitzel und Tofuwurst meist besser für Umwelt und Klima.

18.06.2021

Arbeitnehmern machen die hohen Temperaturen am Arbeitsplatz zu schaffen. Hitzefrei oder Abkühlung in der Mittagspause? Welche Rechte haben Arbeitnehmer?

18.06.2021

Der Unterricht musste im Corona-Jahr schnell digital werden und war zeitgleich eine enorme Belastung für Lernende und Lehrende. Trotzdem können wir einiges aus der Pandemie lernen, findet Sebastian Schmidt. Der Mathelehrer hat das Digitale schon vor der Krise für sich entdeckt und sieht in ihr auch eine Chance.

18.06.2021
Anzeige

Meistgelesene Artikel