Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
21°/ 17° Regenschauer
Nachrichten Wissen

Wissen

Masken in der Schule: Was vielleicht am Anfang noch ein kleines bisschen aufregend und witzig war, nervt inzwischen nur noch – oder schürt gar Ängste. Der Mund-Nasenschutz ist zum Symbol der Pandemie geworden.

Von jetzt auf gleich wurden vor etwa 16 Monaten Millionen Kinder aus ihrem gewohnten Alltag gerissen. Statt Schule, Hobbies und Freunde hieß es plötzlich: Homeschooling, 24/7 die Eltern um sich und kaum noch gleichaltrige Sozialkontakte. Nun soll es fast ebenso abrupt ein zurück zur Normalität geben. Doch das gestaltet sich ähnlich ungelenk und planlos, wie einst der Schritt in den Lockdown. Das kann nicht gut ausgehen, kommentiert unsere Autorin Carolin Burchardt.

08:00 Uhr
Anzeige

Künstliches Licht bei Nacht schädigt zahlreiche Tiere. Straßenlampen haben auf einige Insekten eine tödliche Anziehungskraft, Meeresschildkröten verirren sich infolge von Lichtverschmutzung. Auch winzige Algen reagieren auf die nächtliche Beleuchtung, wie Forschende nun herausgefunden haben.

23.06.2021

DNN lesen - Unsere Abo-Angebote

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten, digital als E-Paper am Bildschirm oder mit Premium-Inhalten auf DNN.de: Die Dresdner Neuesten Nachrichten bieten eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Die Kapitänsbinde darf bunt sein, das Stadion aber nicht: Zum letzten Gruppenspiel der deutschen Elf bei dieser EM 2020/2021 gegen Ungarn leuchtet die Allianz-Arena nicht in den Regenbogenfarben. Wie viele politische Botschaften verträgt der Profifußball? Ab wann beginnt er zu spalten, statt zu vereinen? Sportprofessor Jürgen Mittag: „Sport kann beides: integrieren, aber auch Konflikte befördern.“ Das zeige sich besonders bei dieser EM.

22.06.2021

Die Fläche für den Ökolandbau ist in Deutschland gewachsen. Laut Bundeslandwirtschaftsministerium wird nun auf 10 Prozent der Agrarfläche ökologische Landwirtschaft betrieben. Ziel sei es, den Anteil in den nächsten Jahren noch weiter zu vergrößern.

22.06.2021

Verschiedene Bio-Siegel begegnen einem mittlerweile auch beim Einkauf in Supermarkt und Discounter. Welches aber steht für welche Standards? Ein Vergleich des EU-Bio-Siegels, des deutschen Bio-Logos und der Siegel der Verbände Bioland, Naturland und Demeter.

22.06.2021
Anzeige

Forschende warnen vor einem starken Schwund der Insekten - vor allem in den Tropen. Der Zusammenbruch ganzer Populationen könne auf menschengemachte Strukturen zurückgeführt werden. So habe der Bau von Dämmen für Strom aus Wasserkraft fatale Folgen.

22.06.2021

Videos - DNN Video Center

Videos aus Dresden und Sachsen präsentiert das DNN Video Center. Daüber hinaus finden Sie hier aktuelle Videos zu Nachrichten aus Deutschland und der Welt.

In den vergangenen Jahren hatte die Unesco immer wieder damit gedroht, das größte Korallenriff der Erde als „gefährdetes Welterbe“ einzustufen. Nun soll die Drohung im kommenden Monat wahr gemacht werden. Die australische Regierung äußerte sich entsetzt. Gemunkelt wird auch, dass China die Finger mit im Spiel haben könnte.

22.06.2021

Vom Bügeleisen bis zum Handy: Haben diese Geräte ausgedient, zählen sie zum Elektroschrott. Deutschland „produziert“ jedes Jahr 1,6 Millionen Tonnen E-Schrott. Thüringen zeigt seit Kurzem, wie man E-Schrott vermeiden kann. Wer seine kaputten Geräte reparieren lässt, statt sie wegzuwerfen, erhält eine Bonuszahlung. Der Zuspruch ist groß. Die Verbraucherzentrale Thüringen spricht von einer „Antragsflut“. Vor allem defekte Handys erhalten so eine zweite Chance.

22.06.2021

In den ersten Bundesländern haben am Montag die Sommerferien begonnen, dennoch werden viele Schülerinnen und Schüler auch in dieser Zeit die Schulbank drücken. Mithilfe von Förderprogrammen wollen die Länder die aus den Schulschließungen resultierenden Lernrückstände bei Kindern und Jugendlichen auffangen – auch im kommenden Schuljahr. Ein Überblick über den aktuellen Planungsstand der Kultusminister.

21.06.2021

Um das 1,5-Grad-Ziel zu erreichen, müssen die Staaten ihre CO₂-Emissionen nicht nur schnell und massiv reduzieren. Viele Expertinnen und Experten gehen davon aus, dass man der Atmosphäre dazu auch Kohlenstoffdioxid entziehen muss. Eine neue Studie legt nun jedoch nahe: Der Effekt könnte nicht so ausfallen wie gewünscht.

21.06.2021
Anzeige

Meistgelesene Artikel