Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Wirtschaft Razzien gegen Bahn-Ticket-Betrüger
Nachrichten Wirtschaft Razzien gegen Bahn-Ticket-Betrüger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:34 23.11.2016
Eine Bande soll mit gestohlenen Kreditkartendaten Tickets bei der Bahn erworben und weiterverkauft haben. (Symbolbild) Quelle: Patrick Seeger
Anzeige
Hamburg

Den Beschuldigten wirft vorgeworfen, „Onlinetickets der Deutschen Bahn mit betrügerisch erlangten Kreditkartendaten erworben und weiterverkauft zu haben“, teilte die Bundespolizei der „Bild“-Zeitung mit. Der Schaden belaufe sich auf rund 200.000 Euro. Außerdem soll die Bande Waren für eine fünfstellige Summe bestellt und nie bezahlt haben.

Polizei durchsucht Objekte in Hamburg und Stuttgart

Im Auftrag der Staatsanwaltschaft Dresden seien am Mittwoch insgesamt acht Häuser durchsucht worden: sechs in Hamburg und zwei in Stuttgart. schreibt die Zeitung. Der Betrug sei hauptsächlich über ein Internetcafé in Hamburg abgewickelt werden, hieß es bei der Bundespolizei.

Anzeige

Zehn Beschuldigten wirft die Polizei offenbar gewerbs- und bandenmäßigen Betrug vor. Gegen Zwei der mutmaßlichen Betrüger liege ein Haftbefehl vor, berichtet die „Bild“ weiter. Mehrere Verdächtige stammten aus Somalia, schreibt die Zeitung.

Von RND/are

23.11.2016