Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Wirtschaft Größte Nutella-Fabrik der Welt wegen Qualitätsmängel geschlossen
Nachrichten Wirtschaft Größte Nutella-Fabrik der Welt wegen Qualitätsmängel geschlossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:17 21.02.2019
Das Ferrero-Werk in Villers-Ecalles hat den Betrieb eingestellt. Quelle: imago/Newscast
Rom

Das italienische Unternehmen Ferrero hat den Betrieb in seiner größten Nutella-Fabrik im französischen Villers-Ecalles eingestellt. Wie die Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf den Süßwarenhersteller berichtet, sei die Produktion wegen „Qualitätsproblemen“ vorübergehend und „vorsorglich“ gestoppt.

Die bereits im Handel erhältliche Ware sei nicht davon betroffen, hieß es. Die weitere Versorgung mit Produkten sei außerdem sichergestellt. Bei der Vorproduktion von Nutella und Kinder Bueno sind laut Ferrero Frankreich Mängel bei einer Qualitätskontrolle festgestellt worden. Die Produktion soll bis Ende der Woche stillstehen.

Im französischen Firmenstandort werden täglich 600.000 Gläser des Brotaufstrichs abgefüllt – ein Viertel der weltweiten Produktion. Das italienische Unternehmen Ferrero beschäftigt weltweit mehr als 30.000 Mitarbeiter an 23 Produktionsstätten. Im vergangenen Jahr erwirtschaftete der Süßwarenhersteller 10,7 Milliarde Euro Umsatz.

Von RND/mkr

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Airbus baut noch 17 Exemplare des weltgrößten Passagierflugzeuges A380 – dann ist Schluss. Das bringt nicht nur das Unternehmen in die Bredouille. Denn die Entwicklung des Flugzeuges wird durch Staatsanleihen finanziert. Also zahlt am Ende der Steuerzahler drauf.

21.02.2019

Zwischen 2006 und 2009 tauchen zahlreiche Sturmgewehre der Marke Heckler & Koch in Mexiko auf – obwohl die Lieferung dorthin untersagt ist. Nun hat das Stuttgarter Landgericht die Verantwortlichen verurteilt. Auch für die Rüstungsfirma wird es teuer.

21.02.2019

Deutsche legen beim Konsum von Fleisch viel Wert auf eine artgerechte Haltung der Tiere - so lautet das Ergebnis zahlreicher Umfragen. Der Ernährungsreport 2018 malt allerdings ein anderes Bild von Deutschland: Der Preis ist offenbar oft doch wichtiger als das Tierwohl.

21.02.2019