Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Wirtschaft Brauereien setzen im Supersommer 0,5 Prozent mehr Bier ab
Nachrichten Wirtschaft Brauereien setzen im Supersommer 0,5 Prozent mehr Bier ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 31.01.2019
Zwei Frauen stoßen in einem Biergarten in München (Bayern) mit zwei Bierkrügen an. Quelle: Sven Hoppe/dpa
Berlin

Die deutschen Brauereien haben in dem von einem sehr heißen Sommer geprägten Vorjahr mehr Bier abgesetzt. Im Vergleich zu 2017 stieg der Absatz um 0,5 Millionen auf 94 Millionen Hektoliter, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden berichtete.

Während der Export in die EU (-2,8 Prozent) rückläufig war, stiegen die Mengen für Drittländer außerhalb der EU (+3,9 Prozent) und im Inland (+0,6 Prozent).

Langfristig hält aber der Trend zu einem geringeren Bierkonsum an, denn beim Gesamtabsatz war 2018 das zweitschwächste Jahr in der Statistik. Die zunehmend beliebteren alkoholfreien Sorten werden in der Steuerstatistik allerdings nicht erfasst.

Lesen Sie auch: Super-Sommer rettet Brauereien das Geschäft

Von RND/dpa/ngo

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auch im Februar stehen einige Neuerungen für Verbraucher an. Berlin freut sich über neuen Feiertag und der Messenger-Dienst WhatsApp führt eine umstrittene Änderung durch.

04.02.2019

Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) will, dass äußerlich sichtbare Ersatzteile wie Kotflügel künftig auch von anderen Anbietern verkauft werden können als von den Herstellern. Dafür gibt es Lob und Kritik.

31.01.2019

Die Erwartungen an das dritte Spitzentreffen zur Lage bei der Bahn am Mittwoch waren hoch, öffentlich wurde dann nur wenig. Die Finanzierung der Milliarden Euro, die das Unternehmen braucht, ist noch ungeklärt. Und dabei hören die Probleme nicht auf. Ein Überblick

30.01.2019