Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Wirtschaft Bahnchaos in Deutschland – diverse TGV und ICE fallen aus
Nachrichten Wirtschaft Bahnchaos in Deutschland – diverse TGV und ICE fallen aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:26 05.04.2019
Ein ICE der Deutschen Bahn steht in der Nähe des Hauptbahnhofs Düsseldorf, nachdem die Oberleitung abgerissen ist. Der Zug musste evakuiert werden. Quelle: dpa
Hannover

In Deutschland kommt es am Freitag auf zahlreichen Strecken zu einem größeren Bahn-Chaos. Grund dafür ist zum einen eine technische Störung bei der französischen Bahn SNCF. Zum anderen fiel am Morgen kurz vor dem Düsseldorfer Hauptbahnhof eine gerissene Oberleitung auf einen ICE und legte damit einen Großteil des NRW-Bahnverkehrs lahm. Auf der Hauptverkehrsader geht fast nichts mehr.

Die rund 160 Passagiere an Bord des gestrandeten ICEs mussten den Zug verlassen, wie die Deutsche Bahn und die Düsseldorfer Feuerwehr mitteilten. Einem Bahnsprecher zufolge wurde ein Eurocity-Zug neben den ICE gezogen. Die ICE-Reisenden konnten über Brücken in den Hilfszug gehen.

Bahn-Chaos rund um Düsseldorf

Der ICE war aus Nürnberg gekommen und auf dem Weg nach Dortmund gewesen. Kurz vor 8.30 Uhr riss die Oberleitung in der Nähe des Bahnhofs Düsseldorf-Volksgarten, fiel auf den Zug und brannte ein Loch in das Dach. Laut Feuerwehr stiegen am Zug Rauch und Funken auf. Der Zug musste daraufhin gestoppt und der Strom auf der Strecke abgestellt werden. Verletzt wurde niemand. Warum die Leitung gerissen war, blieb zunächst unklar.

Von der Störung war der gesamte Verkehr auf der Strecke zwischen Düsseldorf und Köln betroffen. Auch auf der Strecke in Richtung Ruhrgebiet zum Düsseldorfer Airport gab es Ausfälle. Der Düsseldorfer Hauptbahnhof konnte nur noch von der S-Bahn angefahren werden, aber auch sie hatten teils große Verspätungen.

Die Bahn hielt die Menschen an, sich vor der Reise zu informieren. Vereinzelt leitete die Bahn Regionalzüge über die S-Bahnstrecken. Der Fernverkehr zwischen Berlin und Köln, der sonst über Essen gefahren wäre, wurde laut Deutscher Bahn über Wuppertal umgeleitet. Zahlreiche Passagiere am Düsseldorfer Hauptbahnhof stiegen auf Straßenbahn und U-Bahnen um, wie ein Bahnsprecher sagte.

Zahlreiche TGVs und ICEs fallen aus

Was die Probleme bei der französischen Bahn angeht, teilte die Deutsche Bahn am Freitag mit, dass die Zugausfälle und Verspätungen noch bis zum Mittag dauern dürften.

Folgende Verbindungen sind hier betroffen:

ICE/TGV: Züge Frankfurt - Mannheim - Karlsruhe - Straßburg - Paris

ICE/TGV: Züge Frankfurt - Mannheim - Kaiserslautern - Saarbrücken - Paris

ICE/TGV: Züge München - Stuttgart - Karlsruhe - Straßburg - Paris

TGV: Züge Frankfurt - Karlsruhe - Straßburg - Marseille

Von RND/dpa/mrz

Die Autokonzerne BMW, Daimler und VW haben nach Erkenntnissen der EU-Wettbewerbshüter illegale Absprachen zu Technologien der Abgasreinigung getroffen.

05.04.2019

In den USA wächst die Nachfrage nach pflanzlichen Nahrungsmitteln, die möglichst exakt so aussehen und schmecken wie Fleisch. Sogar Fastfood-Riese Burger King steigt jetzt in das Geschäft ein. Kann das klappen?

05.04.2019

Der Chemiekonzern Bayer ist offenbar Opfer einer Hacker-Attacke geworden. Der Schaden soll sich zwar in Grenzen halten, die Dimension der Attacke erschreckt hingegen.

04.04.2019