Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Promis Prinz Harry besucht Bildungsprojekt für Mädchen in Malawi
Nachrichten Promis Prinz Harry besucht Bildungsprojekt für Mädchen in Malawi
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:32 29.09.2019
Der britische Prinz Harry (M) steht in einem Frauenchor bei einem Besuch des Nalikule College of Education in Lilongwe. Dort besichtigen die Royals die Arbeit des CAMA-Netzwerks zur Unterstützung junger Frauen in Malawi. Quelle: Dominic Lipinski/PA Wire/dpa
Lilongwe

Auf seiner zehntägigen Afrikareise hat der britische Prinz Harry am Sonntag ein Bildungsprojekt für Mädchen in Malawi besucht. Das Nalikule College of Education in der Hauptstadt Lilongwe wird von der gemeinnützigen Organisation CAMFED gefördert. Die mit britischen Mitteln finanzierte Organisation ermöglicht Mädchen bis zur zwölften Klasse eine Schulausbildung. Nach dem Schulbesuch sollte Harry mit Präsident Peter Mutharika zusammentreffen, bevor er am Abend zu einem Empfang in der britischen Botschaft erwartet wurde.

Dem offiziellen Reiseprogramm zufolge soll der Prinz am Montag im Nationalpark Liwonde eines britischen Soldaten gedenken, der dort in diesem Jahr bei einem Einsatz zur Bekämpfung der Wilderei getötet worden war. Später soll er den Park und den benachbarten Mangochi Forest zum Teil eines neuen Naturschutzprogramms erklären.

Lesen Sie auch: Wie einst Lady Diana: Prinz Harry zerstört Sprengmine in Angola

Heimreise am Mittwoch

Harry (35) und seine Ehefrau Meghan (38) sind seit vergangenem Montag mit ihrem kleinen Sohn Archie auf einer zehntägigen Afrikareise, die in der südafrikanischen Hauptstadt Kapstadt begonnen hatte. Harry war nach dem Auftakt in Kapstadt dann allein nach Botsuana, Angola und Malawi geflogen, während der Rest seiner kleinen Familie in Südafrika geblieben war. Nach seinem Besuch in Malawi reist Harry am Dienstag nach Johannesburg - zurück zu Frau und Kind. Von dort tritt die Familie am Mittwoch gemeinsam die Heimreise an.

RND/dpa

Der renommierte Douglas-Sirk-Preis wurde am Sonntag an die Schauspielerin Nina Hoss verliehen. Die 44-Jährige ist nach Jodie Foster, Isabelle Huppert, Tilda Swinton und Catherine Deneuve die fünfte Schauspielerin, die mit dem undotierten Preis geehrt wird.

29.09.2019

Ihr Vater ist ein berühmter Hollywoodschauspieler und auch Clara McGregor hat in ihrem Leben schon viel erreicht. Nun schockiert die 23-jährige Tochter von Ewan McGregor mit einem bewegenden Posting, in dem es um sexuellen Missbrauch, Gewalt und eine toxische Beziehung geht.

30.09.2019

Jede Menge zu lachen hatte am Sonntag Satiriker Jan Böhmermann. Dieser fand die Rede von Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger auf Englisch so amüsant, dass er via Twitter von einem “Superlachflash” berichtet. Auch Moderator Joko Winterscheidt hatte seine helle Freude an der Rede.

29.09.2019