Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Promis Diese Promis trauern um Promi-Fotograf Lindbergh
Nachrichten Promis Diese Promis trauern um Promi-Fotograf Lindbergh
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 04.09.2019
Der Fotograf Peter Lindbergh. Quelle: imago/Future Image
Paris

Der Fotograf Peter Lindbergh ist tot, er starb im Alter von 74 Jahren. In sozialen Medien trauern zahlreiche Promis um den Weltstar.

Lindbergh galt als einer der einflussreichsten Modefotografen der vergangenen 40 Jahre, er hatte sie alle vor der Kamera: Models wie Naomi Campbell, Linda Evangelista, Tatjana Patitz, Christy Turlington und Cindy Crawford, aber auch deutsche Stars wie Helene Fischer.

Supermodel-Fotograf Peter Lindbergh mit 74 gestorben

Mehr zum Thema

Starfotograf Peter Lindbergh ist tot

Zahlreiche Promis drückten in sozialen Medien ihre Trauer aus, viele unter einem Post, in dem seine Familie den Tod Lindberghs auf Instagram bekannt gegeben hatte. So postete zum Beispiel Model Linda Evangelista ganz viele gebrochene Herzen, Schauspielerin Isabelle Huppert kommentierte mit einem schwarzen Herzen, Topmodel-Kandidatin Betty Taube ebenfalls. Fußballer David Beckham schrieb bei Instagram: "Es ist schwierig, die Worte zu finden, wie sehr ich Peter geliebt, bewundert und respektiert habe."

Die Schauspielerin Christiane Paul schrieb ebenfalls bei Instagram: „Ein sehr sehr trauriger Tag für die Welt der Mode und Fotografie. Einer der Größten ist von uns gegangen.“ TV-Moderatorin Susann Atwell kommentierte darunter: „Ich habe ihn einmal getroffen und war sofort schockverliebt. Was für eine Aura, was für ein toller Mann!! Das macht mich wirklich traurig ... Gute Reise, Peter!“

Mehr zum Thema

Diese Stars ließen sich von Peter Lindbergh fotografieren

Auch die deutsche Hollywood-Schauspielerin Diane Kruger nahm auf Instagram mit den Worten „Mit großer Trauer las ich vom Tod des großen Peter Lindbergh. Wir haben im Laufe der Jahre viele Male zusammengearbeitet und er hat einige meiner Lieblingsporträts aufgenommen. Er war voller Leben, immer begeistert und hatte ein lockeres Lächeln im Gesicht. Er liebte Frauen und schuf einige der kultigsten Bilder unserer Zeit. Adieu Peter, es war toll, dich zu kennen ... Mein Herz ist bei der Familie und den Kindern. Du bist vielleicht weg, aber deine Arbeit wird bei uns bleiben, um sich immer an dich zu erinnern. RIP“ Abschied von dem Fotografen. Dazu stellte sie ein Schwarz-Weiß-Bild von sich, das der Fotograf aufgenommen hatte.

Topmodel Linda Evangelista schrieb ebenfalls auf Instagram: "Mein Herz ist gebrochen. Ruhe in Frieden mein Peet."

View this post on Instagram

Heartbroken. R.I.P. my Peet. @therealpeterlindbergh

A post shared by Linda Evangelista (@lindaevangelista) on

Auch von royaler Seite wurde Abschied genommen. Auf dem Instagram-Account von Prinz Harry und Herzogin Meghan heißt es in einem Post: „Seine Arbeit wird weltweit dafür verehrt, die Essenz eines Motivs einzufangen, gesunde Schönheitsideale zu fördern, Photoshop zu vermeiden und natürliche Schönheit mit dezentem Make-up zu hervorzuheben. Die Herzogin von Sussex hatte in der Vergangenheit mit Peter zusammengearbeitet und ihn persönlich ausgewählt, um die 15 Frauen auf dem Cover für die September-Ausgabe der britischen Vogue zu fotografieren, die sie als Gast herausgab. Es gibt keinen anderen Fotografen, der dieses bedeutungsvolle Projekt hätte verwirklichen können. ‘Forces for Change’ war eines der letzten veröffentlichten Projekte dieses angesehenen Fotografen. Er wird sehr vermisst werden.“ Dazu gibt es unter anderem ein Bild von Lindbergh und Meghan in inniger Umarmung.

View this post on Instagram

Honouring the life and work of photographer Peter Lindbergh. His work is revered globally for capturing the essence of a subject and promoting healthy ideals of beauty, eschewing photoshopping, and preferring natural beauty with minimal makeup. The Duchess of Sussex had worked with Peter in the past and personally chose him to shoot the 15 women on the cover for the September issue of British Vogue, which she guest edited. There is no other photographer she considered to bring this meaningful project to life. • “Forces for Change” was the one of the esteemed photographer’s final published projects. He will be deeply missed. Photo © @therealpeterlindbergh / © SussexRoyal

A post shared by The Duke and Duchess of Sussex (@sussexroyal) on

Ebenfalls ein inniges Verhältnis hatten wohl Charlize Theron und Lindbergh: Ein von der Schauspielerin gepostetes Bild zeigt sie, wie sie dem Fotograf den Arm um die Schultern legt, beide gucken gespannt auf seine Kamera. „Mein Herz ist gebrochen. Peter Lindbergh war ein Genie und ein absoluter Meister seines Fachs. Aber was ihn darüber hinaus wirklich einzigartig machte, war seine beständige Freundlichkeit, Wärme und sein unglaublicher Sinn für Humor. Einer der besten Menschen, die ich je getroffen habe. Ich werde dich nie vergessen, mein Freund“, schreibt Theron dazu.

Und auch die deutsche Grünen-Politikerin Katrin Göring-Eckardt hat ein Bild von sich mit dem Fotografen gepostet. "Einer der prägendsten deutschen Fotografen unserer Zeit ist gestorben. Vor wenigen Wochen hatte ich die Ehre, ihn kennenzulernen: Nicht nur ein scharfsichtiger, sondern auch ein scharfsinniger Mensch mit feinem Humor. Peter #Lindbergh, Sie werden fehlen! Danke für Ihre Arbeit. Ihrer Frau und Ihren Söhnen und Enkelkindern viel Kraft", schreibt sie dazu.

Schauspielerin Nicole Kidmann gedenkt Lindberg ebenfalls mit einem Bild von sich. Sie nennt ihn einen "ikonischen und großartigen Meister" und schreibt weiter: "Danke für die wunderschönen Meisterwerke, die du kreiert und fotografiert hast. Du wirst vermisst werden."

RND/lob/seb/hsc

Trauer um Peter Lindbergh: Der deutsche Starfotograf ist im Alter von 74 Jahren gestorben.

04.09.2019

TV-Star Thomas Gottschalk war zu Gast in der Talkshow von Markus Lanz, eigentlich um sein neues Buch vorzustellen. Thema war dann aber auch die Trennung von seiner Frau Thea.

04.09.2019

Der Smoothie-Hersteller True Fruits steht wegen rassistischer und sexistischer Werbung immer wieder in der Kritik. TV-Star Charlotte Roche hat sich jetzt eine besondere Aktion einfallen lassen.

04.09.2019