Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Politik Fastnacht in Franken – auch dieser Politiker feierte mit
Nachrichten Politik Fastnacht in Franken – auch dieser Politiker feierte mit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:11 23.02.2019
Alexander Dobrindt, Vorsitzender der CSU-Landesgruppe im Bundestag, sitzt als Mister Spock verkleidet bei der Fernseh-Prunksitzung "Fastnacht in Franken". Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Würzburg

Franken helau, lau, lau“ – als Musiker Matthias Walz zur Melodie des Sommerhits „Bella Ciao“ ein Loblied auf Franken singt, hält es die Zuschauer der „Fastnacht in Franken“ nicht auf den Stühlen. Sie schunkeln, singen, klatschen. Die Stimmung war gut am Freitagabend bei der Faschings-Sendung des Bayerischen Rundfunks aus Veitshöchheim (Landkreis Würzburg).

Viele Tränen gab es am Ende – nach über dreieinhalb Stunden: Die ehemalige Landtagspräsidentin Barbara Stamm (CSU), Stammgast der Franken-Fastnacht, wurde mit einem Lied für ihr Lebenswerk geehrt. Und sie war sehr gerührt, die Tränen liefen mit der Zeit immer stärker.

Eine weitere Überraschung war das „Kostüm“ des stellvertretenden Ministerpräsidenten Hubert Aiwanger (Freie Wähler): Er trug wie Regierungs-Chef Markus Söder (CSU) gediegen Smoking und Fliege. BR-Fernsehdirektor Reinhard Scolik hingegen war aufwendig als Modedesigner Rudolph Mooshammer kostümiert. Auch die beiden Fraktionsvorsitzenden der Grünen ließen Kreativität walten: Ludwig Hartmann kam als „Artenretter“-Superheld und Katharina Schulze als Avatar.

Kam als Avatar: Katharina Schulze von den Grünen. Quelle: imago/HMB-Media

Für Aufsehen sorgte vor allem ein Politiker mit seinem Kostüm: CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt. Mit schwarzem Haar mit Pott-Schnitt und nach oben gezogene aufgemalte schwarze Augenbrauen war er nur schwer zu erkennen. Er hatte sich für Faschingssendung aufwendig in Mister Spock aus der Fernseh- und Kinoreihe „Star Trek“ verwandelt und dabei auch auf seine markante Brille verzichtet.

Von RND/dpa