Menü
Anmelden
Wetter Sprühregen
6°/ 4° Sprühregen
Nachrichten Politik

Politik

Irans Präsident Hassan Ruhani und sein russischer Kollege Wladimir Putin: Eine Partnerschaft gegen den "großen Teufel".

Russland schaut mit Verständnis auf das Vorgehen der iranischen Sicherheitsorgane gegen die eigene Bevölkerung - und sieht westliche Drahtzieher am Werk. Beide Länder arbeiten militärisch und atomar aktiv zusammen. Iran nimmt dabei wohl den “kleinen Teufel” in Kauf - im Kampf gegen den “großen”.

07:01 Uhr

Deutsche Firmen sollen mehr in Afrika investieren - das ist das Ziel einer Konferenz in Berlin. Damit dies passiert, müssen aber politische Rahmenbedingungen besser werden. Dazu gehören Rechtssicherheit, Korruptionsbekämpfung und Demokratie, wie auch Kanzlerin Angela Merkel betonte.

19.11.2019

DNN lesen - Unsere Abo-Angebote

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten, digital als E-Paper am Bildschirm oder mit Premium-Inhalten auf DNN.de: Die Dresdner Neuesten Nachrichten bieten eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Fast drei Jahre nach dem islamistischen Terroranschlag auf den Weihnachtsmarkt in Berlin konnte womöglich ein neues Attentat verhindert werden. Spezialeinheiten der Polizei nahmen in der Hauptstadt einen verdächtigen Syrer fest. Er hantierte mit Materialien, die bereits bei einem russischen Islamisten in Berlin eine Rolle gespielt haben sollen.

19.11.2019

Die Trump-Regierung vollzieht die nächste Kehrtwende in ihrer Israel-Politik und sagt: Der israelische Siedlungsbau in den besetzten Gebieten verstößt nicht gegen internationales Recht. Das ist eine brandgefährliche Entscheidung, die den Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern eskalieren lassen könnte, kommentiert Damir Fras.

19.11.2019

1000 Meter Abstand von allen Ansiedlungen mit mindestens fünf Häusern, sieht der Gesetzentwurf von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier für Windräder vor. Der Wirtschaftsflügel der Unionsparteien findet, damit könnte die Akzeptanz der Bürger verbessert werden. Aus der SPD gibt es heftige Kritik.

19.11.2019

Schon im März 2018 waren AfD-Politiker für Gespräche mit Unterstützern des Regimes um Machthaber Assad nach Syrien gereist. Dafür hatten sie harsche Kritik auf sich gezogen. Nun ist erneut ein AfD-Tross in Damaskus angekommen, um mit der Assad-Regierung zu reden - und Sehenswürdigkeiten zu besuchen.

19.11.2019

Videos - DNN Video Center

Videos aus Dresden und Sachsen präsentiert das DNN Video Center. Daüber hinaus finden Sie hier aktuelle Videos zu Nachrichten aus Deutschland und der Welt.

Die Lage in Hongkong eskaliert, die Gewalt nimmt zu. Mehrere Hochschulen in Hongkong haben sich zu Brennpunkten der seit mehr als fünf Monaten andauernden Proteste entwickelt. Die internationale Presse befürchtet, dass Chinas Führung bald mit der Armee durchgreift.

19.11.2019

Obschon USA und Südkorea Nordkorea entgegenkommen, will die totalitäre Diktatur auch weiter keine neuen Atomgespräche aufnehmen. Ein verschobenes Militärmanöver von Washington und Seoul ist Pjöngjang nicht genug. Das Land sieht sich weiter unterdrückt und spricht von “Menschenrechts-Gedudel”.

19.11.2019

Der Bundesrechnungshof hält Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) schwerwiegende Mängel beim Vorgehen zur Pkw-Maut vor. Der Minister habe Vergaberecht verletzt und gegen Haushaltsrecht verstoßen, so die Prüfer. Für Linken-Chef Bernd Riexinger ist klar: Scheuer darf nicht mehr länger Minister sein.

19.11.2019

Über drei Jahre ist der vereitelte Putschversuch in der Türkei nun her. Und Präsident Erdogan fahndet mittels Sicherheitskräften weiter nach angeblichen Terrorverdächtigen. Allein am Dienstag wurden offenbar mehr als 100 Menschen festgenommen.

19.11.2019

Meist gelesene Artikel