Menü
Anmelden
Nachrichten Politik

Politik

Im westafrikanischen Nigeria sind 29 verschleppte Schüler nach fast zwei Monaten Gefangenschaft wieder in Freiheit.

Mitte März haben schwerbewaffnete Angreifer eine Schule in Nigeria überfallen. Sie entführten 39 Mädchen und Jungen. Fast drei Viertel sind nun wieder auf freiem Fuß.

12:52 Uhr
Anzeige

Am Donnerstag wählen die Schotten ein neues Regionalparlament. Der Urnengang könnte zur Schicksalswahl werden – für das Vereinigte Königreich und die EU, aber vor allem für die Menschen in Schottland. Denn die Schottische Nationalpartei SNP hofft auf eine absolute Mehrheit, um ein erneutes Unabhängigkeitsreferendum durchsetzen zu können.

06.05.2021

DNN lesen - Unsere Abo-Angebote

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten, digital als E-Paper am Bildschirm oder mit Premium-Inhalten auf DNN.de: Die Dresdner Neuesten Nachrichten bieten eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Der Bundestag will an diesem Donnerstag die geplanten Corona-Erleichterungen für Geimpfte und Genesene debattieren. Aus Sicht von BDI-Präsident Siegfried Russwurm reichen die bisherigen Ankündigungen nicht aus. Auch mit dem Fortgang der Impfkampagne ist die Industrie unzufrieden.

06.05.2021

Die Mehrheit der Deutschen hält sich an die Ausgangssperre in Städten mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von über 100. Nach einer Civey-Umfrage zeigen sich allerdings deutliche Unterschiede, wenn die Wahlabsichten berücksichtigt werden. Demnach halten sich 43 Prozent der AfD-Anhänger weniger an die Regeln oder missachten sie komplett.

05.05.2021

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will für Corona-Impfungen mit dem Wirkstoff von Astrazeneca die Priorisierung sofort aufheben. Das sagte der CDU-Politiker am Mittwochabend in einer TV-Sendung. Unabhängig von Alter oder Vorerkrankung könne dann also jeder, der mit Astrazeneca geimpft werden wolle, auch geimpft werden.

05.05.2021
Anzeige

Das strikte Verbot der Suizidhilfe ist nicht länger Bestandteil der Berufsordnung für Mediziner. Der Deutsche Ärztetag begründete die Entscheidung mit einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts im Februar. Das Gericht stellte ein „Recht auf selbstbestimmtes Sterben“ fest.

05.05.2021

Das Wichtigste im Blick - Der tägliche DNN-Newsletter

Lesen, was Sie wirklich interessiert: Neben den Top-News des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrem Stadtteil oder Ihrer Region. Stellen Sie sich Ihren Newsletter nach Ihren Interessen zusammen – und erhalten die aktuellen Nachrichten in Ihr Postfach.

Das Weiße Haus sieht soziale Medien in der Verantwortung, die Verbreitung von Fehlinformationen zu verhindern. Zuvor wurde bestätigt, dass Trumps Facebook-Sperre vorläufig bleibt. Für das Weiße Haus steht fest, dass das Unternehmen nun den Fall noch einmal prüfen und aufarbeiten muss.

05.05.2021

Nach ihrem Treffen in London werfen die G-7-Außenminister Russland „bösartige Aktivitäten“ vor. Mit diesen Aktivitäten würde das Land demokratische Systeme anderer Staaten untergraben. Auch gegen China erheben die G-7-Minister schwere Vorwürfe.

05.05.2021

Das Bundesverfassungsgericht hat Eilanträge gegen nächtliche Ausgangsbeschränkungen im Zuge der Corona-Notbremse abgelehnt. „Damit ist nicht entschieden, dass die Ausgangsbeschränkung mit dem Grundgesetz vereinbar ist“, teilte das Gericht in Karlsruhe mit. Diese Frage müsse jedoch im Hauptsacheverfahren geklärt werden.

05.05.2021

Istanbuls Bürgermeister Ekrem Imamoglu hat mit hinter dem Rücken verschränkten Armen ein historisches Grab besucht. Dafür ist er hart kritisiert worden. Der türkische Bürgermeister fühlt sich zu unrecht kritisiert und sieht sich als Opfer einer politischen Kampagne.

05.05.2021
Anzeige