Menü
Anmelden
Wetter wolkig
10°/ 4° wolkig
Nachrichten Politik
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung

Politik

Nach der Messerattacke mit mindestens zwei Toten im Zentrum der Stadt Romans-sur-Isère im Südosten Frankreichs werden Ermittlungen aufgenommen.

Ein Angreifer ersticht zwei Menschen in der südfranzösischer Stadt Stadt Romans-sur-Isère. Die Anti-Terror-Staatsanwaltschaft hat den Fall übernommen. Sie ermittelt wegen Mordes und versuchten Mordes im Zusammenhang mit einer kriminellen, terroristischen Vereinigung.

20:44 Uhr
Anzeige

Die AfD ist ein Verlierer der Corona-Krise: Nur noch neun Prozent würden bundesweit die Partei wählen. In der Bundestagsfraktion wächst nun der Unmut: Die AfD habe keine klare Position in der Krise, die Fraktionsspitze sei zu wenig präsent. Ein Abgeordnete fordert nun das Ende der Einschränkungen.

18:03 Uhr

Videos - DNN Video Center

Videos aus Dresden und Sachsen präsentiert das DNN Video Center. Daüber hinaus finden Sie hier aktuelle Videos zu Nachrichten aus Deutschland und der Welt.

Die Nachrichtenagentur darf die nächsten drei Monate nicht aus dem Irak berichten. Im Zuge der Corona-Krise erfolgte diese Strafe, weil Reuters offenbar deutliche höhere Zahlen ausweist als die Regierung.

17:56 Uhr

Der langjährige Grünen-Bundestagsabgeordnete Hans-Christian Ströbele ist 80 Jahre alt und leidet an einer Nervenkrankheit. Die Corona-Pandemie mache ihm keine Angst, sagt er. Eine Atemschutzmaske trägt der Pensionär aber trotzdem.

17:33 Uhr

200.000 Schutzmasken sollen auf dem Weg von Asien nach Berlin verschwunden sein. Diese waren eigentlich für die dortige Polizei bestimmt. Nun kommt Kritik aus Reihen der CDU auf.

16:42 Uhr
Anzeige

Das Robert-Koch-Institut ist in Deutschland die zentrale Instanz für Epidemien wie die gegenwärtige. Doch Politiker aus SPD und CDU sagen, dessen Arbeit sei ungenügend. Gerügt wird vor allem die Kommunikation.

16:31 Uhr

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

In Zeiten der Corona-Krise läuft es vor allem für die Union und die SPD immer besser. Für die Union ergeben sich aus der aktuellen Forsa-Umfrage zwei mögliche Konstellationen.

15:40 Uhr

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) macht sich verständlicherweise Sorgen um die Beschlussfähigkeit des Hohen Hauses. Doch sein Vorstoß für ein Notparlament ist falsch. Schließlich ist das Grundgesetz bereits längst und gefährlicherweise außer Kraft gesetzt, meint Markus Decker.

13:33 Uhr

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) hat erneut vorschlagen, die Verfassung zu ändern. Er will wegen der Corona-Krise ein Notparlament einrichten. Doch die Fraktionen sagen Nein.

12:15 Uhr

Gerhard Schröder ist zufrieden mit seiner Nachfolgerin. Angela Merkel und ihre Regierung leisteten gerade sehr gute Arbeit. Weniger zufrieden ist der Altkanzler offenbar mit der SPD.

11:12 Uhr
Anzeige