Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Verlorenes Duell: So moderieren Joko und Klaas „taff“
Nachrichten Panorama Verlorenes Duell: So moderieren Joko und Klaas „taff“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:04 17.06.2019
Die TV-Moderatoren Klaas Heufer-Umlauf (l) und Joko Winterscheidt.
Die TV-Moderatoren Klaas Heufer-Umlauf (l) und Joko Winterscheidt. Quelle: dpa
Anzeige
München

Ehrensache – wer verliert muss, muss zahlen. Weil Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf ihr Duell gegen den Haus- und Hofsender ProSieben verloren haben, müssen sie nun liefern. Das Duo moderiert die „taff“-Sendung am Montag. Ja, sie wirkten etwas verloren in der „Tagesschau für junge Leute“, wie Klaas “taff“ nennt. Joko meint, sich gleich zu Beginn entschuldigen zu müssen, dass er die Challenge am Dienstagabend vergurkt hat.

Mückenplage und britische „Flodders“

Bei ihrem ersten Thema, das sie anmoderieren müssen, geht es um Mücken. Die Plage am Ammersee. Danach versuchen Joko und Klaas ihren Platz vor der Kamera zu finden. Das ist gar nicht so einfach. Und dann plaudern sie. Es wirkt spontan chaotisch, dabei hätten sie sich stundenlang in der Redaktion vorbereitet, sagen sie. Na, wer’ s glaubt ... Danach wird ein Beitrag über „Voll-Assis“ (O-Ton Joko) eingespielt. Also über eine tolle Familie, wie Klaas meint. Die britischen „Flodders“ kann das Duo nur noch lachend vortragen. Beide können aber auch nicht einmal ruhig sein, alles muss kommentiert werden. Mal mehr, mal weniger lustig. Beim Thema Vorurteile gegen Bodybuilding quatscht Joko immer wieder aus dem Off in den Bericht von Klaas hinein.

Joko und Klaas sind wahrlich keine Promi-Experten

Und dann singt Joko auch noch. So moderiert er die Rubrik „Sinkstar“ (Menschen müssen unter Wasser Lieder singen und erraten) an – das ist nicht schön, aber ausbaufähig. Beim „Taff“-Klatsch merkt man sofort, dass die Beiden wahrlich keine Promi-Experten sind. Ihnen fehlen einfach Namen zu vielen Leuten, die im Einspieler gezeigt werden.

Joko und Klaas verlosen eine „hässliche Tasche“

Beim Verlosungsspiel präsentieren Joko und Klaas als Preise „eine hässliche Tasche“ und „alte Handys“. Ihr Rat: „besser nicht mitmachen“, bevor man sich auf den „ProSieben Teletextseiten verirrt und stirbt“.

Den Beitrag über nervige verliebte Pärchen spricht Joko mit „erotischer Stimme“. Mit dem Charme eines „angetrunkenen Taxifahrers“ hat er den Beitrag vertont, meint dazu Klaas nur.

Kurzer Abschied, kurzes Fazit

Nach einer Stunde kommt ein Trend-Beitrag, den Joko und Klaas nach eigenen Aussagen nicht kennen. Spontanes Moderieren ist angesagt. Retro-Trainingsanzüge, Boxershorts und durchsichtige Tasche. Viel Witziges fällt dem Comedy-Duo dazu nicht ein. Kurzer Abschied, kurzes Fazit: „Hat Spaß gemacht, morgen sind die Profis wieder am Werk.“

ProSieben hätte verlieren sollen, meint der echte Moderator

„taff“-Moderator Thore Schölermann jedenfalls freute sich im Vorfeld sehr auf die neuen „Kollegen“, die ihm obendrein einen freien Tag beschert haben. Er ist aber auch skeptisch: „Mehr als 24 tolle und erfolgreiche Jahre ‚taff‘ und jetztüberlassen wir unser Quotenflaggschiff am ProSieben-Nachmittag diesen beiden Verrückten aus der Primetime. Da hätte ProSieben lieber absichtlich verlieren sollen.

Am Dienstagabend sind Joko und Klaas zum zweiten Mal gegen ihren Heimatsender ProSieben angetreten. Es wurde ganz schön schmerzvoll, insbesondere für Joko Winterscheidt. Im ersten Spiel „Aushalten – Das Spiel“ wurde Joko ganz schön gequält. Erst musste er einen eiskalten Slushy so schnell wie möglich austrinken. Währenddessen musste sein Teampartner Klaas eine immer heißer werdende Glühbirne festhalten.

Und dann musste Joko wieder Schmerzen ertragen, während Klaas versuchte ein Loch mit einem Golfball zu treffen. Nach der Aktion waren die Spuren noch deutlich auf Winterscheidts Hand sichtbar.

In der letzten Runde des Spiels musste Klaas versuchen zu weinen. Kein Problem, denn zuzuschauen, wie Freund Joko Tennisbälle direkt ins Gesicht geschossen bekam, ist wirklich zum Heulen.

Die Revanche „Joko & Klaas gegen ProSieben“ findet am Tag darauf, Dienstag, um 20:15 Uhr statt.

Von RND/hma