Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Verletzte nach Schüssen in Südfrankreich
Nachrichten Panorama Verletzte nach Schüssen in Südfrankreich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:28 19.12.2018
Nach dem Schusswechsel stellt sich der Angreifer der Polizei. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Carpentras

Mitten im Zentrum der südfranzösischen Gemeinde Vaison-la-Romaine hat ein Angreifer das Feuer eröffnet und drei Menschen verletzt. Das sagte der zuständige Staatsanwalt Pierre Gagnoud am Mittwoch. Der Mann habe sich anschließend den Gendarmen gestellt und sitze in Gewahrsam.

Angreifer wird nun des versuchten Mordes verdächtigt

Der mutmaßliche Angreifer werde des versuchten Mordes verdächtigt. Ein terroristischer Hintergrund sei nahezu ausgeschlossen, sagte Gagnoud. Es habe sich wohl um eine familiäre Angelegenheit gehandelt. Die Verletzten schwebten nicht in Lebensgefahr. Vaison-la-Romaine liegt nordöstlich der Stadt Avignon.

Anzeige

Neben dem Schützen wurde auch dessen Partnerin verhaftet

Neben dem Schützen wurde auch dessen Partnerin in Gewahrsam genommen wie der Staatsanwalt sagte. Ersten Ermittlungen zufolge seien die beiden in der Gemeinde auf den Ex-Freund der Frau gestoßen, der in Begleitung eines männlichen Familienmitglieds war. Es kam zum Streit. In der Folge eröffnete der Schütze das Feuer. Dabei wurden der Ex-Freund und sein Verwandter nach Angaben des Staatsanwalts im Bereich der Hüfte verletzt. Eine dritte Person erlitt Verletzungen am Arm.

Von dpa/RND

Anzeige