Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Verkehrsminister Andreas Scheuer zeigt seine neue Liebe Julia
Nachrichten Panorama Verkehrsminister Andreas Scheuer zeigt seine neue Liebe Julia
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:27 24.05.2019
Andreas Scheuer und seine neue Liebe Julia Reuss. Quelle: Lena Obschinsky
Berlin

Jetzt soll jeder ihre Liebe sehen! Im vergangenen Sommer wurde bekannt, dass Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (44, CSU) sich von seiner Frau Sabine getrennt hat. Im März dieses Jahres wurde er dann erstmal mit Julia Reuss (36), die für Digitalministerin Dorothee Bär arbeitet, gesichtet. Die beiden kennen sich bereits seit mehr als 13 Jahren.

Nun zeigte sich der Politiker mit seiner neuen Liebe auf dem grünen Teppich beim „Green Award“ in Berlin. Damit stahlen sie fast dem eigentlichen Stargast die Show – das war Kronprinz Haakon von Norwegen.

Und wie ist die Premiere als Paar auf dem Teppich? Reuss zum RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) „Klar bin ich aufgeregt, ist ja das erste Mal. Zum Glück hab ich einen starken Mann an meiner Seite.“

Eine kleine Generalprobe gab es übrigens Ende April schon in Wien beim „IFOY Award“ – von den österreichischen Kollegen war Reuss allerdings gar nicht als neue Freundin erkannt worden.

Von Lena Obschinsky/RND

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schwein gehabt: Auf der A1 in Niedersachsen ist einem Ferkel die Flucht aus einem fahrenden Tiertransport gelungen. Das Schweinchen überlebte den Sturz vom Laster nicht nur, sondern hat auch schon ein neues Zuhause gefunden.

24.05.2019

Ein per Haftbefehl gesuchter Reichsbürger lebte offenbar seit Monaten mit seinen beiden Kindern in einer selbstgegrabenen Erdbehausung. Jetzt erfolgte der Zugriff der bayerischen Polizei.

24.05.2019

Es begann mit einem Flirt und endete mit sexueller Gewalt: Wegen Vergewaltigung einer 19-Jährigen in einem Fußball-Fanzug muss ein Mann jahrelang in Haft. Die Richter glaubten der jungen Frau.

24.05.2019