Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Tödliche Überdosis: US-Arzt soll 25 Patienten ermordet haben
Nachrichten Panorama Tödliche Überdosis: US-Arzt soll 25 Patienten ermordet haben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:43 06.06.2019
Das Schmerzmittel Fentanyl. Quelle: picture alliance/AP Photo/Rick Bowmer
Columbus

Wegen dutzendfachen Mordes hat die Staatsanwaltschaft in Ohio Anklage gegen den Mediziner Dr. William Husel erhoben. Er soll 25 Patienten „mit Absicht“ eine tödliche Medikamentenüberdosis verabreicht haben.

Dr. Husel hatte in Krankenhäusern Mount Carmel und St. Ann’s in Columbus als Internist gearbeitet. Laut der Staatsanwaltschaft von Franklin County verkürzte der Arzt zwischen Februar 2015 und November 2018 das Leben von Patienten unter seiner Aufsicht. Insgesamt 29 Kranken im Alter zwischen 37 und 85 Jahren soll er eine Überdosis des Schmerzmittels Fentanyl (ein synthetisches Opioid) verabreicht hatte. Nur vier überlebten.

Kaution von einer Million Euro

Die Taten waren durch zwei Dutzend Zivilklagen gegen Husel ans Licht gekommen. Darunter die der Familie einer 82-Jährigen, die nur wegen Bauchschmerzen ins Mount Carmel West Krankenhaus eingeliefert wurde. Die Frau starb ein paar Tage später, fünf Minuten nachdem Husel ihr 2000 Mikrogramm Fentanyl gespritzt hatte.

Dr. Husel bekannte sich nach seiner Verhaftung für nicht schuldig. Durch seinen Anwalt ließ er vor Gericht verkünden: „Mein Mandant hatte nicht die Absicht, seine Patienten umzubringen. Er wollte ihnen nur helfen.“ Der 43-Jährige darf gegen eine Kaution von einer Million Dollar bis zur Verhandlung auf freien Fuß bleiben. Bei einer Verurteilung droht ihm eine lebenslange Haftstrafe.

Von RND

In der Nacht zog eine riesige Gewitterfront über Europa – 177.000 Blitze zuckten über den Himmel. Die Festivalbesucher von „Rock am Ring“ mussten sich in ihren Autos in Sicherheit bringen. Nur für Teile Deutschlands gibt es eine Entspannung der Wetterlage.

06.06.2019

Auf diesen Tag haben viele Angehörige gewartet, die den Prozess gegen den früheren Krankenpfleger Högel verfolgten. Im Prozess gegen den Serienmörder fällt das Urteil. Es geht um 100 Morde.

06.06.2019

Mit einer Online-Petition kämpft die DLRG gegen das Schließen von Schwimmbädern. Kindern fehle sonst ein Ort zum Schwimmenlernen. Eine steigende Zahl von Grundschülern könne nicht mehr sicher schwimmen.

06.06.2019