Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Selber Arzt, selber Kreißsaal: Schwestern bringen Babys fast zeitgleich zur Welt
Nachrichten Panorama Selber Arzt, selber Kreißsaal: Schwestern bringen Babys fast zeitgleich zur Welt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:14 13.05.2019
Mit sieben Stunden Unterschied brachten in New York zwei Frauen ihre Söhne zur Welt. Quelle: dpa/Symbol
New York

Die drei Schwestern Ashley Flores, Alyssa Battimelli und Alexis Barbara aus New York sind seit ihrer Geburt unzertrennlich. Vom selben Arbeitgeber bis zu gemeinsamen Urlauben erleben sie alles zusammen – jetzt sogar die Geburt ihres Nachwuchses.

Wie der amerikanische Sender „abc7“ berichtet, brachten zwei der Schwestern fast zeitgleich ihre Söhne in demselben Kreißsaal und von demselben Arzt begleitet zur Welt – pünktlich zum Muttertag. Nur drei Wochen zuvor hatte die dritte Schwester, ebenfalls mit der Hilfe von Dr. Paul Heltzer, einen kleinen Jungen zur Welt gebracht.

Mehr zum Thema: Medizinische Sensation: Zwillinge kommen mit 97 Tagen Abstand zur Welt

Bei der Geburt ihres Neffen setzten die Wehen ein

„Wir hätten das nicht planen können, wenn wir es gewollt hätten“, sagte Flores zu „abc7“. Im Juli seien die Schwestern zusammen nach South Carolina gefahren und hätten sich dort von ihren Schwangerschaften erzählt. „Alle machten Witze darüber, dass wir die Kinder an demselben Tag bekommen würden“, erinnert sich Flores laut „abc7“. „Wir sagten ,auf keinen Fall. Das wäre eine zu verrückte Geschichte.’ Wer konnte das ahnen.“

Ashley Flores befand sich im Kreißsaal, um ihr Kind auf die Welt zu bringen. An ihrer Seite ihre schwangere Schwester Alyssa Battimelli. „Plötzlich beginnt Alyssa zu sagen, dass sie Kontraktionen spürt“, so Flores zu „abc7“. Die Ärzte untersuchten sie und stellten fest: Auch ihr Baby ist bereits auf dem Weg.

Cousins sind nur sieben Stunden auseinander

Nach der Geburt ihres Neffen wurde der Kreißsaal gereinigt und Battimelli hereingebracht. Sieben Stunden nach seinem Cousin wurde Giovanni Battimelli ebenfalls mit Hilfe von Dr. Paul Heltzer auf die Welt gebracht.

„Wir sind überglücklich“, sagte Flores zu „abc7“. „Es ist lustig, wir wollten alle, dass die Kinder eng beieinander sind. Aber die Tatsache, dass es tatsächlich so passiert ist, ist unglaublich. Wir stehen uns alle sehr nahe. Von daher ist es wirklich ein Segen, wenn unsere Jungs so wie wir zusammen aufwachsen.“

Von RND/mat

Eine Kieler Studentin darf nicht mehr vollverschleiert zur Uni kommen – dieser Fall hatte bundesweit für Schlagzeilen gesorgt. Doch offenbar trägt Katharina B. trotz des Verbots weiter einen Niqab.

13.05.2019

Ein Fall, der sprachlos macht: Tierquäler haben auf einer Weide in Nordrhein-Westfalen einen Jungbullen grausam verstümmelt, das Tier verendete qualvoll. Die Polizei spricht von einer „besonders abscheulichen Tat“.

13.05.2019

Am Chiemsee hat sich ein 72-jähriger Mercedes-Fahrer zu einem riskanten und illegalen Überholmanöver entschieden: Er nutzte eine im Stau gebildete Rettungsgasse, um an den wartenden Fahrzeugen vorbeizukommen – und verursachte zwei Unfälle. Dann wurde es sogar noch dreister.

13.05.2019