Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Zwei Polizisten sollen eine Frau vergewaltigt haben
Nachrichten Panorama Zwei Polizisten sollen eine Frau vergewaltigt haben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:35 02.10.2019
In Thüringen sollen zwei Polizisten eine Frau vergewaltigt haben.
Erfurt

Zwei Thüringer Polizisten stehen in Verdacht, im Dienst eine Frau vergewaltigt zu haben. Deswegen hat das Amtsgericht Erfurt gegen die Beamten Haftbefehl erlassen. Den Polizisten wird sexueller Missbrauch sowie Vergewaltigung in besonders schwerem Fall vorgeworfen, wie die Staatsanwaltschaft Erfurt am Mittwoch mitteilte. Sie hätten sich beim Haftrichter nicht zu den Vorwürfen geäußert, hieß es.

Der Übergriff soll sich nach dpa-Informationen im Kreis Gotha bei einer Durchsuchung der Wohnung der Frau ereignet haben. Anlass für die Durchsuchung soll unter anderem gewesen sein, dass die Frau mit mehreren Identitäten aufgefallen war.

Es drohen Haftstrafen bis zu 15 Jahren

Laut Staatsanwaltschaft soll es zu dem Übergriff gekommen sein, als die Beamten ihren Dienst ausübten. Den Ermittlern zufolge befand sich die Frau als "behördlich Verwahrte" zum Zeitpunkt der Tat am vergangenen Samstag rechtlich in Polizeigewahrsam. Weitere Einzelheiten wollte die Staatsanwaltschaft nicht bekanntgeben und verwies auf die laufenden Ermittlungen sowie den Schutz der Beteiligten.

Im Fall einer Verurteilung drohen den Männern den Angaben zufolge Haftstrafen zwischen 3 und 15 Jahren.

Lesen Sie auch: Missbrauch von Kindern: Schulbusfahrer zu Haftstrafe verurteilt

RND/dpa/msc

In einem der bundesweit größten Rocker-Prozesse werden in Berlin acht Männer zu lebenslanger Haft verurteilt. Die Schuldsprüche sind noch nicht rechtskräftig - und die Organisierte Kriminalität noch lange nicht bekämpft.

02.10.2019

Dem Dompteur Angelo Madel war das Tier am Mittwochmorgen weggelaufen, wenig später wurde es von der Feuerwehr erschossen. Nun erhebt er schwere Vorwürfe.

03.10.2019

In den kommenden Tagen brauchen Autofahrer viel Geduld: Der ADAC rechnet mit Stau auf den Fernstraßen.

02.10.2019