Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Verwirrung um Stefan Raabs Comeback-Show
Nachrichten Panorama Verwirrung um Stefan Raabs Comeback-Show
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:46 03.12.2018
Stefan Raab wird für drei Shows auf die Bühne zurückkehren.
Stefan Raab wird für drei Shows auf die Bühne zurückkehren. Quelle: Henning Kaiser/dpa
Anzeige
Köln

Die letzten Jahre war es still um Stefan Raab, der sich im Dezember 2015 aus dem TV-Programm verabschiedete. Das Ende seiner erfolgreichen Sendung „TV Total“ und der Gameshow-Reihe „Schlag den Raab“ verfolgten viele Fans mit einem weinenden Auge.

Doch ein mögliches Comeback des 51-Jährigen war nie ausgeschlossen. Am 18. Oktober tritt der Entertainer nun mit einer Live-Bühnenshow zurück ins Rampenlicht. Vor rund 20.000 erwarteten Zuschauern wird Raab eine Auswahl seiner Karriere-Highlights zum Besten geben – klar, dass wichtige Wegbegleiter nicht fehlen dürfen.

Raab-Show mit Elton, Lena und den Toten Hosen

Wie die „Bild“-Zeitung berichtet, steht das Programm für „Stefan Raab live“ fest. Im ersten Teil der 150-minütigen Show wird der Moderator Witze, Anekdoten und berühmte Videosequenzen aus „TV Total“ zum Besten geben.

Natürlich hat sich der Kölner auch prominente Unterstützung an Bord geholt. Neben Lena Meyer-Landrut dürfen auch die Sänger Max Mutzke und Stefanie Heinzmann nicht fehlen. Und was wäre eine Raab-Show ohne den Zuschauerliebling und Dauerpraktikanten Elton? Als muskalisches Highlight werden die Toten Hosen und die ehemalige Studioband Heavytones auftreten.

Raabs Team hat einigen der „Bild“-Informationen widersprochen: „Die Informationen zu Ablauf und Inhalt der Show sind frei erfunden. Die Zusammenstellung der Gäste ist in Teilen erfunden“, heißt es in einem Facebook-Post.

Berichte, dass Teile der Show auch per Live-Schalten im Fernsehen zu sehen sind, hat Raabs Team ebenfalls auf Facebook dementiert. „Die Show ist nur live in der Arena zu sehen“, heißt es dort.

Von RND/mkr/pach