Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Müder Einbrecher schläft in Bettengeschäft ein
Nachrichten Panorama Müder Einbrecher schläft in Bettengeschäft ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:23 20.02.2019
In Bielefeld ist ein Einbrecher in einem Bettengeschäft eingeschlafen, er wurde von Polizisten geweckt. Quelle: picture alliance / Symbol
Bielefeld

Er schlief tief und fest in einem Ausstellungsbett: Die Polizei hat einen offensichtlich übermüdeten Einbrecher in einem Bielefelder Bettengeschäft gefasst. Der 29-Jährige schlug den Beamten zufolge in der Innenstadt eine Fensterscheibe ein, um in den Laden zu gelangen. Dann konnte er den weichen Betten im Geschäft aber wohl nicht widerstehen und legte sich hin.

Eine Zeugin alarmierte die Polizei. Die fand den Mann am Mittwochmorgen schlafend in einem Ausstellungsbett. Als die Beamten ihn weckten, habe der Einbrecher aggressiv reagiert. Er soll unter Alkohol- und Drogeneinfluss gestanden haben.

Von RND/dpa

Dass ein Oberarzt und ein Stationsleiter im Fall des Patientenmörders Niels Högel nichts von vermehrten Reanimationsfällen mitbekommen haben, kann ein Experte für Krankenhausmorde nicht glauben. Er vermutet, dass ihnen der Ruf der Krankenhauses wichtiger ist als die Patienten.

20.02.2019

Mit 85 Jahren ist eine der schillerndsten Mode-Ikonen verstorben: Karl Lagerfeld. Wie mehrere Medien berichten, soll der Modeschöpfer an Krebs erkrankt gewesen sein.

20.02.2019

Die Modewelt trauert um Karl Lagerfeld. Und nicht nur die: Auch seine heißgeliebte Katze Choupette hat er zurückgelassen. Der weiße Stubentiger ist ein Vermögen wert – er ist Instagram-Star, hat ein eigenes Buch und millionenschwere Werbeverträge.

20.02.2019