Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Wegen seiner Speckröllchen: „Michelin“-Baby aus China wird zum Internet-Star
Nachrichten Panorama Wegen seiner Speckröllchen: „Michelin“-Baby aus China wird zum Internet-Star
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:15 08.04.2019
Dem Michelin-Männchen sieht ein Baby in China ähnlich. Quelle: picture alliance / imageBROKER
Anzeige
Jilin

Ein chinesisches Baby ist mit nur sechs Monaten schon ein Internetstar – und zwar wegen seiner Speckröllchen an den Armen, die an das französische Michelin-Männchen erinnern. Die Eltern des Kindes hatten ein Video von ihrem Sprössling im Netz gepostet und so den Hype ausgelöst.

Bilder der „Daily Mail“ zeigen das Kind mit seinen besonderen Armen. Baby Xue Yuyan wiege 12,5 Kilogramm – etwa mehr als ein Drittel mehr als das durchschnittliche chinesische Baby in dem Alter, wie die britische Zeitung berichtet.

Anzeige

Michelin“-Baby laut Vater gesund

Trotz der Speckröllchen am Arm sei seine Tochter gesund, sagte der Vater Xue Lei der „Daily Mail“. Auf dem chinesischen Kurz-Video-Dienst Kuaishou dokumentierten er und seine Frau die Entwicklungen ihres Kindes.

Hinweise, dass das Baby an der seltenen Erbkrankheit mit dem Namen „Michelin-Reifen-Baby-Syndrom“ leidet, geben die Eltern nicht – davon sind laut „Science Daily“ weniger als ein Dutzend Fälle weltweit bekannt.

Von RND/hsc