Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Mann bedroht Autofahrer mit Waffe – weil ihm sein Fahrstil nicht gefällt
Nachrichten Panorama Mann bedroht Autofahrer mit Waffe – weil ihm sein Fahrstil nicht gefällt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:37 19.07.2018
Auf der Autobahnraststätte Wolfslake ist ein Streit zwischen zwei Autofahrern eskaliert. Quelle: dpa
Anzeige
Oberkrämer

Wie im Wilden Westen: Auf der Autobahnraststätte Wolfslake an der A10 in Brandenburg ist ein Streit zwischen zwei Autofahrern eskaliert. Wie die Polizei Brandenburg am Donnerstag beim Kurznachrichtendienst Twitter mitteilte, konnten sich die beiden nicht einigen, wer Vorfahrt hat. Also zog ein 42-jähriger Volkswagen-Fahrer eine Waffe.

Wie die „Märkische Allgemeine Zeitung“ berichtet, schaltete der Bedrohte umgehend die Polizei ein. Die Beamten konnten den Beschuldigten stoppen und durchsuchten sein Auto. Darin fanden sie eine schussfähige Druckluftpistole. Anschließend wurde der 42-Jährige auf das Polizeirevier gebracht, wo er vernommen wurde.

Anzeige

„Rational zu erklären ist das nicht“, sagte ein Polizeisprecher zu dem skurrilen Streit. Die Ermittlungen dauerten an, hieß es.

Von RND/MAZonline