Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Löwe fällt Zirkusdompteur an – Video zeigt den Angriff
Nachrichten Panorama Löwe fällt Zirkusdompteur an – Video zeigt den Angriff
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:42 08.04.2019
Löwen sind Raubtiere: Bei einer Zirkusaufführung in der Ukraine hat einer seinen Dompteur angegriffen. Quelle: Andreas Gebert/dpa (Symbolbild)
Lugansk

Zu einem Angriff durch einen Löwen auf einen Zirkusdompteur ist es in einem Zirkus in der Ukraine gekommen, wie ein Video zeigt. Während der Mann einem Löwen Instruktionen gibt und der sich verbeugt, kommt auf einmal ein anderer in die Manege auf ihn zugerannt.

Man sieht, wie der Tiertrainer vor dem Löwen wild mit seinem Stab gestikuliert, doch der zeigt sich eher unbeeindruckt davon. Dann fällt der Mann und der Löwe stürzt auf ihn, lässt aber auch schnell wieder von ihm ab. Er schreit etwas, dann laufen die Raubkatzen wieder aus der Manege heraus.

Löwe greift Tiertrainer im Zirkus an

Wie „Metro“ berichtet, soll es sich bei dem angegriffenen Mann um den 32-jährigen Hamada Kouta handeln. Er soll nach dem Angriff gesagt haben: „Der Löwe ist auf mich gesprungen und hat mich gebissen – aber zum Glück nicht in den Nacken. Er hat mich sofort wieder gehen lassen. Mein Rücken, mein Arm und mein Bein waren verletzt.“ Fotos zeigen den verletzten Mann.

Der Tiertrainer erklärt seine routinierte Reaktion nach dem Angriff: „Ich habe die Löwen ruhig zurückgerufen, weil Kinder im Publikum waren.“ Er glaubt „Metro“ zufolge, dass der Löwe verunsichert gewesen sei, weil sie gerade erst an dem neuen Ort angekommen und dann sofort aufgetreten seien, und er ihn deshalb angefallen habe. „Löwen können launisch sein, wie Menschen“, sagt Kouta.

Tiertrainer: „Ich vertraue meinen Raubtieren mehr als Menschen“

Trotz seiner Verletzungen verteidigt er die Raubkatzen: „Ich vertraue meinen Raubtieren mehr als Menschen“, sagt er gegenüber „Metro“. „Menschen sind die gefährlichsten Kreaturen. Du kannst mit Menschen sprechen, mit ihnen befreundet sein, und dann drehst du dich um und sie erstechen dich.“ Löwen hingegen würden einen nie betrügen. „Wenn ein Tier einen Trainer attackiert, ist das zu 99 Prozent der Fehler des Trainers.“

Kouta bezeichnet die Raubkatzen als „seine Kinder“. Deshalb glaube er auch fest daran, dass sie ihn nie töten würden. „Metro“ zufolge sind in Teilen der Ukraine Tiere in Zirkussen verboten, aber in Lugansk, wo die Zirkusaufführung war, nicht.

Von RND/hsc

In Lübeck entfernt die Stadt einen Zebrastreifen – das ärgert viele Bürger, einer malt den Überweg wieder auf die Straße. Eine dauerhafte Lösung?

08.04.2019

Ihre Soloreise nach Thailand nahm ein tragisches Ende: Eine 26-jährige Urlauberin aus Hildesheim ist auf der Insel Koh Sichang vergewaltigt und ermordet worden. Ein Tourist fand ihren leblosen Körper.

08.04.2019

Jetzt ist es wohl offiziell: Topmodel Lena Gercke zeigt im Netz ein Foto, das kaum Zweifel daran lässt, dass sie wieder vergeben ist. Gerüchte gab es ohnehin schon lange.

08.04.2019