Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Panorama Hochzeitsnacht endet mit Schlägen und zerrissenem Brautkleid
Nachrichten Panorama Hochzeitsnacht endet mit Schlägen und zerrissenem Brautkleid
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:05 18.06.2018
Kein guter Start ins Eheglück: Das Pärchen stritt sich auch um den teuren Ring. Quelle: dpa
Braunschweig

Die Hochzeitsnacht eines frischvermählten Berliner Paars hat mit einem Polizeieinsatz in einem Hotel in Braunschweig geendet. Die angetrunkenen Eheleute waren nach der Feier in einen derart heftigen Streit geraten, dass die 50-jährige Braut die alarmierten Beamten bereits heulend im Bademantel in der Lobby erwartete, teilte die Polizei am Montag mit.

Ihr Mann habe sie geschlagen und das Kleid zerrissen. Der 62-Jährige sagte aus, dass es seiner Frau „eh nur ums Geld ginge“ und sie den „teuren Ring bereits eingesteckt“ habe. Um weiteren Streit zu vermeiden, musste der Mann den Rest der Nacht außerhalb des Hotels verbringen. Mann und Frau traten die Heimreise nach Berlin wohl getrennt an, so die Polizei.

Von RND/dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Vater der britischen Herzogin Meghan hat in einem Interview Persönliches über seine Tochter ausgeplaudert. So verriet Thomas Markle, Prinz Harry habe telefonisch um die Hand seiner Tochter gebeten. Harry habe ihm versprechen müssen, Meghan niemals zu schlagen.

18.06.2018

Kaum auf der Welt, hat ein Neugeborenes in Paris für Verspätungen im Bahnverkehr gesorgt. Dennoch machten die örtlichen Verkehrsbetriebe dem kleinen Jungen, der in einem ihrer Züge geboren wurde, ein besonderes Geschenk.

18.06.2018

Ein Schaffner hat in Regionalzügen Kinder und Jugendliche angesprochen, zu sich nach Hause eingeladen und dort sexuell missbraucht – in mehr als 220 Fällen. Der Prozess gegen den Mann begann mit einem Geständnis.

18.06.2018